Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

Stricken lernen

| 21 Kommentare

[Werbung da Markennennung] „Zwischen den Jahren“ befasse ich mich sonst meist mit den Wollfest-Terminen des kommenden Jahres, plane wohin ich denn wann gerne fahren würde… Nun, dieses Jahr ist alles etwas anders, aber es hat ja auch ein paar schöne Aspekte, oder? (man muss einfach immer das Beste daraus machen 🙂 )

.. wohl erst mal keine Strickreise in Planung… aber irgendwann geht auch das wieder!

In letzter Zeit bekomme ich viele Anfragen zum Thema „Stricken lernen“, viele möchten die Freizeit zu Hause sinnvoll nutzen, Neues lernen oder Altes auffrischen. Das finde ich natürlich großartig.

Am besten lernt man mit jemanden zusammen, also lässt sich das Stricken einfach zeigen, kann nachfragen und wird gegebenenfalls schnell korrigiert.

Um besondere Techniken kennenzulernen nutze ich gerne auf Wollfestivals das vielfältige Workshop-Programm, so habe ich mir von Lucy Neatby verschiedene Fersen- und Sockentechniken zeigen lassen (Lucy hört nun zum Jahresende auf … – das stimmt mich irgendwie traurig, ist aber wohl der Gang der Dinge), Asa Tricosa hat nichts unversucht gelassen mir den Ziggurat näher zu bringen und Nancy Marchant macht einfach gute Laune, über Brioche brauche ich da gar nichts mehr zu sagen. Nun, zur Zeit ist das nicht ganz so einfach… aber es gibt ja viele Möglichkeiten.

Das ARD Buffet Strick ABC

Maschen anschlagen – ein Beitrag der ARD Buffet Strickschule

Mit dem Team vom ARD Buffet habe ich vor ein paar Jahren eine kleine Strickschule (click) aufgenommen, dieses Jahr wurde noch das Thema Socken stricken ergänzt. Dort findet ihr kurze Video Tutorials zu bestimmten Techniken, welche ich auch oft bei den Modellen der Sendung verwende. Auch zum Thema Häkeln (click) findet ihr dort etwas… Darüber hinaus ist sicher – vielleicht mit etwas suchen – YouTube eine hilfreiche Quelle, spontan fällt mir eliZZZa ein, natürlich gibt es noch viele mehr. Habt ihr einen guten Tipp?

Mein Großtante & meine Mutter haben mir Stricken & Häkeln beigebracht, später im (verhassten..) Handarbeitsunterricht habe ich mich nicht entmutigen lassen… Meiner Meinung nach braucht es einfach das richtige Projekt, welches man stricken möchte, dann klappt der Rest auch irgendwie.

Meine Strickbücher…

Hier eine Auswahl aus meiner Strickbibliothek: Bücher, welche sich mit dem Thema „Grundlagen Stricken“ beschäftigen… manches vererbt, einige ziemlich „verlesen,“ oft zu Rate gezogen und viele heiß geliebt. Ganz oben auf dem Stapel einige neue Bücher. (ich verschone euch besser mit meinen unzähligen Strickmuster-Büchern… Jäger & Sammler sage ich nur)

In den letzten Tagen (auf dem Sofa…) habe ich mal wieder meine Strickbücher sortiert, darin geschmökert und für euch auch in ein paar aktuelle Bücher geschaut – viele meiner Bücher gibt es leider nur noch antiquarisch.

Ein Buch, welches ich immer gerne zur Hand nehme ist das Buch „Stricken – Das Standardwerk“ von Stephanie van der Linden, erschienen im Frechverlag, ISBN 978-3772481222 oder auch 9783772467448 (beide Bücher haben den identischen Inhalt, nur eine andere Titelgestaltung) – im Moment leider nur antiquarisch erhältlich. Darin gibt es immer noch etwas Neues zu entdecken oder nachzulesen.

Allerdings ist das jetzt nicht unbedingt ein Buch, welches ich zum Stricken lernen empfehlen würde – aber jedem, der gerne strickt 🙂

Stricken lernen – Bücher

Natürlich findet ihr auch in meinem großen Buch ein paar Grundlagen erklärt, aber der Schwerpunkt liegt dort mehr bei den beliebten ARD Buffet Modellen.

Druckfrisch: Stricken lernen Bild für Bild (Artikel Nr.: 4837, ISBN-13: 9783772448379, Erscheinungstag: 2021-01-18, Seiten: 128) und Schnupperkurs Stricken (Artikel Nr.: 4801, ISBN-13: 9783772448010, Erscheinungstag: 2019-08-05, Seiten: 80), beide Bücher sind im Frechverlag erschienen.

Buch: Stricken lernen Bild für Bild

Seite aus dem Buch Stricken lernen Bild für Bild

Wenig Text, dafür schöne, sehr gut dargestellte technische Zeichnungen der wichtigsten Grundtechniken

  • Fadenhaltung
  • Grundschlinge
  • Kreuzanschlag
  • rechte & linke Maschen
  • Abketten
  • Maschen zunehmen (Umschlag, Querfaden)
  • Maschen abnehmen
  • in Reihen & Runden stricken
  • Randmaschen
  • Matratzen- und Maschenstich
  • Maschen aufnehmen
  • verkürzte Reihen, verschränkte Maschen, Hebemaschen, Knopflöcher stricken, Zopfmuster, mehrfarbige Muster und noch einiges mehr

Dazu noch 8 einfache Modellideen um erste Erfahrungen zu sammeln, etwas Materialkunde, Vorstellung verschiedener Garnarten und Tipps zur Fehlerbehebung – rundherum ein sehr gutes, klar strukturiertes Grundlagenbuch für Anfänger.

Seite aus dem Buch Stricken lernen Bild für Bild

Persönlich würde ich die Modellideen weglassen, dafür hätte ich noch Tipps gegeben welche Randmasche für was, etc. aber insgesamt finde ich das Buch Stricken lernen Bild für Bild sehr gelungen & empfehlenswert.


Leider weniger überzeugt hat mich das Buch Schnupperkurs Stricken

Seite aus dem Buch Schnupperkurs Stricken

Am Beispiel eines Schals werden die notwendigen Techniken erklärt (Anschlagen, Mustermaschen, Randmasche, etc.), so dass man nach etwa 30 Seiten den Modellschal fertig gestrickt hat. Es gibt noch 5 weitere Modellideen und dazu noch einen Code um sich online auf der Verlagsseite Schritt- für- Schritt-Videos dazu anschauen zu können.

Den Ansatz, das Stricken an einem konkreten Beispiel zu erklären finde ich originell, aber wenn ich mich für eines der beiden Bücher entscheiden müsste, würde ich Stricken lernen Bild für Bild wählen.


Zwar nicht ganz neu, aber bewährt: Stricken – Masche für Masche von Marisa Nöldeke. Erschienen im EMF Verlag, 224 Seiten, ISBN 978-3960935131

Buch: Stricken – Masche für Masche

Ein modernes und gut strukturiertes Grundlagenbuch bekommt man mit Stricken – Masche für Masche von Marisa Nöldeke.

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnisses aus dem Buch Stricken – Masche für Masche von Marisa Nöldeke

224 Seiten informatives und gut erklärtes Strickwissen, abwechselnd mit technischen Zeichnungen oder Fotos bebildert. Neben den „typischen“ Grundlagen wird auch die Maschenprobe mal wirklich gut erklärt, dazu gibt es am Ende noch jeweils einen kleinen Lehrgang zum Handschuhe, Mützen und Socken stricken, sowie 12 zeitlose Projekte zum nachstricken.

Aus dem Buch Stricken – Masche für Masche von Marisa Nöldeke

Schön gestaltetet: Die beiden Bücher Die neue Strickschule (ISBN 978-3831038602) und Stricken Schritt für Schritt (ISBN: 978-3831039548) von Vikki Haffenden und Frederica Patmore, erschienen im Dorling Kindersley Verlag.

Die beiden Bücher von den beiden Autorinnen haben in etwa den gleichen Inhalt, man kann sich entweder für die etwas kürzere Version (Stricken Schritt für Schritt, 224 Seiten) oder die erweiterte Version (Die neue Strickschule, 364 Seiten) mit mehr Projekten und großzügiger aufgemacht entscheiden.

Beide Bücher lassen mich etwas ratlos zurück, so richtig empfehlen kann ich sie nicht, aber irgendwie interessant sind sie schon… ob es nun an einer – für mich ungewöhnlichen – Übersetzung liegt oder ich mit der Struktur nicht zu recht komme, kann ich nicht sagen.

Zu finden in den Büchern Die neue Strickschule und Stricken Schritt für Schritt

Auch stehe ich „unkonventionellen“ Strickmethoden meist offen gegenüber, für mich gibt es beim Stricken „kein richtig oder falsch“ , aber den Möbiusanschlag so zu erklären lässt mich ratlos zurück:

Zu finden in den Büchern Die neue Strickschule und Stricken Schritt für Schritt

Spannend dagegen finde ich solche Schätze: Spiralkordeln stricken. Das kannte ich so noch nicht.

Zu finden in den Büchern Die neue Strickschule und Stricken Schritt für Schritt

Vielleicht ist die Art und Weise der beiden Büchern für mich einfach nur ungewohnt, jemand der (noch) nicht stricken kann stört sich vielleicht auch nicht daran…

Die Grundlagen werden in beiden Büchern erklärt, dazu gibt es eben noch „exotisches“ wie bspw. „Armstricken“.

Mein Fazit

Wenn ich eine aktuelle Buchempfehlung zum Stricken lernen geben soll, würde ich eines dieser beiden Bücher empfehlen

  • Stricken lernen Bild für Bild
    • kompakt & und übersichtlich
    • wenig Text mit vielen technischen Zeichnungen – ein Strick-Comic sozusagen
    • alle Basics sind enthalten

oder eben etwas umfangreicher und detaillierter

Allen anderen Strickinteressierten lege ich dringend ans Herz sich „Stricken – das Standardwerk“ zu gönnen, das ist immer eine gute Investition.

Hinweis

Die Bücher vom Frechverlag wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hinweis: dieser Blogbeitrag enthält sogenannte Affiliate-Links, das bedeutet ich bekomme eine kleine Provision wenn ihr die Bücher über diese Links bestellt – der Preis bleibt dabei für euch gleich!

21 Kommentare

  1. Liebe Tanja

    Mit dem stricken komme ich soweit ganz gut klar, aber ich hab gerade mal eine „dumme“ Frage zum Sockengarn. Wie ist das mit einem 4 fädigen Sockengarn, kann ich wenn ich es mit doppeltem Faden Stricke wie ein 8fädiges Garn verstricken? Oder sieht das dann blöd und ungleichmäßig aus, weil die Fäden nicht miteinander versponnen sind. Vielleicht ist die Frage ja wirklich überflüssig, traue mich aber trotzdem zu fragen. Ich hatte mir jetzt von lana Grossa das rosa Tweedgarn meilenweit gekauft und dann sah ich im Adventskalender die schönen gelben Socken al a sneaker mit Bommel und wollte das Garn gerne dafür nehmen wenn es funktioniert. Vielen lieben Dank

    • Liebe Sabine, es gibt keine dummen Fragen… und du liegst mit deiner Vermutung ganz richtig, 2x 4-fädig, also doppelt verstrickt wird wie 8-fädiges Sockengarn verarbeitet. So kann man zum Beispiel auch schöne Mouliné-Effekte erzielen, also bspw. 1x 4-fädig in Schwarz und 1x 4-fädig in Weiß. Fertig ausgesponnenes 8-fädiges Garn ist etwas weicher & gleichmäßiger und lässt sich natürlich einfache verarbeiten. Also die Sneakersocken kannst Du problemlos aus doppeltem Tweedgarn stricken. Herzliche Grüße
      Tanja

  2. Bitte in Newsletter aufnehmen.

  3. Hallo warum gibt es keine Bücher für Linkshänder? Können Sie mir was empfehlen, was sinnvoll und gut ist?
    Vielen Dank und viele Grüße
    Bernd Gebauer

    • Hallo Herr Gebauer, dass kann ich Ihnen so auch nicht beantworten, vielleicht richten Sie Ihre Anfrage einfach mal an einen Verlag.
      In einigen Grundlagenbüchern finden sich meist auch Kapitel zum Thema „Stricken für Linkshänder“ so zum Beispiel auch im „Stricken – das Standardwerk“. Darüber hinaus ist auch hier das „Netz“ eine gute Quelle für Infos, z.B. hier (click) – das war ein Link welchen es mir gleich bei meiner Suchanfrage angegeben hatte, sicherlich gibt es noch vieles mehr zum Thema Linkshänder Stricken.

      Ob die Tipps sinnvoll sind kann ich nicht beantworten, da ich als eingefleischter „Rechtshänder“ dies nicht beurteilen kann.
      Herzliche Grüße
      Tanja Steinbach

    • Hallo Herr Gebauer,

      es freut mich, dass Sie sich für das Thema Stricken für Linkshänder interessieren! Das liegt mir nämlich auch sehr am Herzen =)

      Im oben ebenfalls abgebildeten, aber nicht beschriebenen Buch „Stricken Basics“ wird das Stricken für Linkshänder nicht nur in einem kleinen Kapitel, sondern der komplette Strick-Lehrgang von Anfang bis Ende parallel für Rechts- wie für Linkshänder dargestellt. Außerdem wird das Stricken für Rechtshänder und für Linkshänder auf der beiligenden CD gezeigt.

      Derzeit ist das Buch leider vergriffen, im Herbst ’21 wird es aber eine Neuauflage geben.

      Viele Grüße,
      Stephanie van der Linden

  4. Liebe Tanja, seit Sommer stricke ich nach deinen Vorlagen aus dem TV. Schal, Mütze, leichtes Tuch.
    Habe mir natürlich das Weihnachtsgarn für die Socken geholt. Vielen Dank für die Anregungen und ein gutes 2021. Brigitte

  5. Liebe Tanja, Bücher zum Thema Stricken habe ich ganz viele, im Anfang von Tchibo.Da gab es eine ganze Serie, in den Jahren 1980. Man jagte praktisch diesen Ausgaben hinterher. Zur Zeit nutze ich gern Bücher die auf Socken stricken eingehen, richtig gute hilfreiche Tipps , finde ich auch immer in meiner Strick Bibel, dem Standardwerk Stricken, leider gibt es kein anderes Buch, was so umfassend, informiert. Da finde ich schon YouTube, oder Elizza-super. Aber vielleicht ist das ja für Dich ein Impuls, ein richtig gutes Buch über das Thema stricken zu schreiben. Deine Bücher sind immer gut.Und die Anleitungen sowieso.
    Ein schönes 2021 wünscht Dir Annette

  6. Hallo Tanja, auch bei mir stapeln sich Bücher. Ich habe von Anno dazumal noch die Brigitte Strickbücher und 2019 🎄 habe ich das neue von Marisa Nöldeke bekommen. Damit ist man sehr gut gerüstet. Danke für diesen Beitrag.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Gaby

  7. Annette, ich würde mich gerne Deiner Anregung für Tanja, ein Standwerk zu schreiben, anschließen. 1.schlagen auch „alte Hasen “ wie ich gerne mal etwas nach (man lernt nie aus) und 2. hat Tanja im ARD Buffet/Kaffee oder Tee immer eine angenehme Art ein Projekt zu erklären.
    Für Sabine: ich sehe es wie Tanja, es gibt keine!!!! dummen Fragen, höchstens dumme Antworten.
    Wieso,weshalb,warum wer nicht fragt bleibt dumm
    In diesem Sinne:allen hier weiterhin viel Spaß beim Stricken und einen guten Rutsch!🍾

  8. Mit zwei Fäden Sockenwolle kann man gut stricken, ich verwende Reste für eine dicke Decke und bin absolut begeistert. Jedes Quadrat ist wunderschön. Und es ist enorm entspannend, sie zu stricken und dabei noch eine Resteverwertung hinzubekommen! Ein gesundes neues Jahr für Alle!!

  9. Ich suche ein einfache Anleitung für eine Damen strickjacke Gr. 48 mit nadel nr. 5 aber ich finde nicht. Vieleich kann mir iemand helfen.

  10. Hallo Tanja. Ich häckel gerade eine Tasche.Was für einen Boden wäre da am besten.LG Heike

  11. Ich stricke gerade das Weihnachtsplaid aus dem adventskalender. Ich suche noch das tutorial zum zusammen häkeln. Kann man mir da helfen? Im Video ist es zu kurz erklärt.

    Danke

  12. Liebe Tanja,
    ich möchte für meine Enkel 6 Monate und 21/2 Jahre einen Loop stricken. Du hast mal im ARD Buffet einen rosa mit Perlmuster (mit und ohne Knöpfe) gezeigt- allerdings für Erwachsene.
    Gibt es auch eine Anleitung für Kinder, bzw. wieviele Maschen ich anschlagen muß. Mir würde auch die Größe/Seitenlänge reichen, ich kann mir dann ja eine Maschenprobe machen.

    Ganz liebe Grüße aus Wasserburg am Inn und DANKE für Deine tollen Inspirationen
    Gaby

    • Guten Abend Gaby,
      den Loop habe ich zwar in meinem großen ARD Buffet Strickbuch (https://www.tanjasteinbach.de/mein-ard-buffet-strickbuch/) auch für Kinder (etwa Grundschulalter) beschrieben (etwa 54cm breit, 38 cm hoch), aber das ist sicher noch zu groß für so kleine Menschen… Leider kann ich Ihnen da nicht weiterhelfen, aber mit etwas probieren am „lebendigen Model“ klappt das bestimmt.
      Herzliche Grüße
      Tanja Steinbach

  13. Vielen lieben Dank für diesen interessanten Überblick, liebe Tanja!

    „Stricken – das Standardwerk“ ist in ein paar Tagen wieder druckfrisch erhältlich =)

    Liebe Grüße,
    Stephanie

    • Hallo,
      meine Bestellung im Februar beim örtlichen Buchhandel bleibt weiterhin offen …
      Ist das Buch denn inzwischen wieder „druckfrisch erhältlich“?
      Wenn ja, gibt es Änderungen/Ergänzungen zu vorigen Ausgaben?

      Sonnige Grüße
      Elke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.