Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

28.01.2022 SWR, Kaffee oder Tee: Strickhülle

| 11 Kommentare

[Werbung da Markennennung] Einfach einkuscheln & wohlfühlen… das geht mit einer Strickhülle ganz wunderbar! Vor allem, wenn das Modell dann auch noch mit so besonders weichen & flauschigen Garnen gestrickt ist! Am Freitag stelle ich in der Sendung Kaffee oder Tee eine einfache, aber eindrucksvolle Idee für so ein Wohlfühl-Modell vor!

Die Sendung ist am 28.01.2022 ab 16.05 Uhr live im SWR Fernsehen zu sehen (und wenn du zu dieser Zeit nicht dabei sein kannst: die Sendung ist anschließend individuell in der Mediathek abrufbar).

Anna-Clara trägt die Strickhülle in der Größe 36/38, gestrickt aus Più Bella Farbe 6 & Cara Farbe 8 von Lana Grossa. Foto: Nicolas Olonetzky für Lana Grossa

Hier geht es zur Anleitung:

Hier steht die Anleitung zum herunterladen zur Verfügung (click).

Nicht vergessen: die Strickschrift! (click)

Falls du nicht live zuschauen kannst: im ersten Monat nach der Sendung ist der Sendemitschnitt auch noch in der Mediathek verfügbar. Die Anleitung steht ab dem Sendedatum etwa 1 Jahr kostenlos zur Verfügung.

The english pattern is available on ravelry (click)

Update 07.02.2022: das Modell ist jetzt auch auf Ravelry angelegt! (click)


Nur knapp 320g leicht (Gr. 36/38) und so wunderbar kuschelig! Foto: Nicolas Olonetzky für Lana Grossa

Die Anleitung

Die Anleitung ist in 4 Doppel-Größen, 36/38, 40/42, 44/46 und 48/50 beschrieben und auch gut für Strickanfänger geeignet! Das Modell kommt nur mit geraden Kanten aus und das Ajourmuster ist in Worten und als Strickschrift beschrieben.

Die Größen

Größe 36/38 ist passend für einen Brustumfang von etwa 86-93cm, 40/42 entsprechend für 94-101 cm, 44/46 für 102-113 cm und 48/50 für 114-120 cm.

Hinweis: wer es gerne lockerer mag, wählt für die Anfertigung gerne die nächste Modellgröße nach der eigentlichen Konfektionsgröße!

Die Maschenprobe…. ist immer wichtig! Aber auch wenn Du bspw das Muster (oder Material) austauschen möchtest! Einfach eine eigene Maschenprobe stricken und mit den Angaben in der Anleitung vergleichen – dann ggf. umrechnen oder anpassen! Die praktische “Maschenprobenliebe” gibt es in 2 Größen und ist im Fachhandel (click) erhältlich. Wenn Du mehr zur Maschenprobenliebe erfahren möchtest, schau mal hier (click)

Das Ajourmuster

… habe ich tatsächlich schon öfter eingesetzt! Es ist einfach und erinnert so schön an ein luftiges Korbgeflecht. In Kombination mit dem zarten, flauschigen Garn Più Bella ein Traum! (Aber auch für Socken super schön – schau mal hier (click)).

Più Bella Farbe 2 & Cara Farbe 3 von Lana Grossa. Foto: Team Eskasa

Das Material

Die beiden Garne Più Bella und Cara von Lana Grossa sind zwar verschieden, passen aber doch ganz wunderbar zusammen, die Farbpalette ist harmonisch aufeinander abgestimmt.

Più Bella ist eines feinen, aufgerauten Garnes aus Baby Alpaka & Kaschmir (59 % Alpaka, 20 % Polyamid, 15 % Kaschmir, 6 % Schurwolle Merino) und mit etwa 100m Lauflänge je 25g superleicht.

Cara dagegen ist ein glattes, verzwirntes Garn (57 % Alpaka, 33 % Baumwolle, 10 % Schurwolle Merino) mit 120m Lauflänge je 50g ein typisches “DK”-Garn, durch den Baumwoll-Anteil sind hier traumhafte Melangen entstanden. Ideal auch für großartige Strukturmuster!

Ich mag beide Garne sehr gern – solo oder in Kombination miteinander.

Was wird benötigt?

Die Angaben für Größe 40/42, 44/46 und 48/50 stehen in Klammern nacheinander, jeweils getrennt durch Schrägstriche. Die Angabe für Größe 36/38 steht vor der Klammer. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle Größen.

  • 125-150g (150g / 175-200g / 200-225g) Più Bella von Lana Grossa
  • 200-250g (250g / 300g / 300g) Cara von Lana Grossa
  • 80 –100cm lange Rundstricknadel, Stärke 4,5-5mm
  • Hilfsnadel oder Seil zum Stilllegen der Maschen
  • Evtl. 100-120cm lange Rundstricknadel für die Blende Stärke 4,5mm
  • 15-20cm langes Nadelspiel oder kurze Rundstricknadel für die Ärmel, Stärke 4,5mm
  • Evtl. 1-2 kurze Nadelspielnadeln für den Kordelrand, Stärke 4-4,5mm
Più Bella Farbe 12 & Cara Farbe 16 von Lana Grossa. Foto: Viola / Rauolaschdriggt

Die Teststrickerinnen

Dank der vielen Teststrickerinnen ist die Anleitung für Dich auch schon auf “Herz & Nieren” geprüft und das Feedback hilft mir, verständliche Anleitungen zu schreiben. Allerdings ist es auch manchmal verwirrend, denn eben jede(r) strickt ein bisschen anders. Beim Garnverbrauch kommt es zur Abweichungen und die persönlichen Vorlieben sind nun eben auch verschieden – aber so entsteht ein “echtes” Modell 🙂

Susanne hat 2 unterschiedliche Farben kombiniert – das war mutig (finde ich) und ist ihr super gelungen! Foto: Susanne / Strickkuchen
Strickhülle in der Größe 36/38, gestrickt aus Più Bella Farbe 1 & Cara Farbe 10 von Lana Grossa. Foto: Susanne / Strickkuchen
Anita / Chaos_ hoch3 hat das Modell in Weiß (Farbe 1 bei beiden Garnen) in Gr. 44/46 für ihre Tochter gestrickt. Foto: Anita / Chaos_ hoch3

Als ich die Garnauswahl erhielt dachte ich zuerst, das flauschige Garn passt doch gar nicht zu dem schweren Baumwollgarn, aber nach der Fertigstellung muss ich sagen, die beiden harmonieren sehr gut und durch das schwere Garn erhält die Jacke ihre Form

Anita / Chaos_ hoch3
Anita / Chaos_ hoch3: “Meine Tochter liebt dieses Jacke und wird sie bestimmt rauf und runter tragen”. Foto: Anita / Chaos_ hoch3
Ruth hat das Modell für sich in der Größe 40/42 gestrickt, aus Più Bella Farbe 8 & Cara Farbe 12 von Lana Grossa. Foto: Ruth / Rubu74

Ich bin sehr sehr zufrieden…Ist total fesselnd zum stricken, Wollkombi ist toll …Hat mir sehr Spaß gemacht …

Ruth / Rubu74
Foto: Ruth / Rubu74
Foto: Ruth / Rubu74
Strickhülle in der Größe 36/38, gestrickt aus Più Bella Farbe 2 & Cara Farbe 3 von Lana Grossa. Foto: Team Eskasa

Die Anleitung war wie immer sehr gut zu verstehen und leicht nachzuarbeiten. (….) Tipp: Bei kleineren (und korpulenteren) Personen sollte das Rückenteil der Strickhülle um ca 10 cm kürzer sein, da es sonst am Po Falten schlägt.

Beate / Team Eskasa
Viola hat sich die Farben Più Bella Farbe 12 & Cara Farbe 16 von Lana Grossa ausgesucht, sie trägt das Modell in Gr. 48/50. Foto: Viola / Rauolaschdriggt
Kerstin hat das Modell für in der Größe 44/46 gestrickt, aus Più Bella Farbe 4 & Cara Farbe 5 von Lana Grossa. Foto: Kerstin / Die_Kerstin_strickt
… tragen wird es aber vermutlich ihre Tochter Paula 🙂 Foto: Kerstin / Die_Kerstin_strickt
Team Yarndesign hat sich gleich noch zu einer Materialvariante inspirieren lassen! Gaby, links im Bild trägt ihre Variante aus Brigitte N° 3 & Ecopuno Dégradé von Lana Grossa. Femke, rechts im Bild das Originalmodell in Gr. 36/38 aus Più Bella Farbe 9 & Cara Farbe 15 von Lana Grossa. Foto: Yarndesign

Gestrickt wurde die Brigitte No 3 in Fb 18 mit Nadel Nr 5 Verbrauch : 100gr ( also 4 Knäuel ) die Belege (…) mit Nadel Nr 3,5 gestrickt aus der Ecopuno Dégradé Fb 408 – hier sind 200 gr ( aber nicht ganz ) verstrickt worden . Gestrickt wurde die Größe 40/42

Gaby / Yarndesign

Danke

Ich danke der Firma Lana Grossa GmbH für das kostenlos zur Verfügung gestellte Material. Außerdem ein herzliches Dankeschön an alle Teststrickerinnen, mitgestrickt haben:

Foto: Susanne / Strickkuchen

11 Kommentare

  1. Hallo Tanja,
    der absolute Wahnsinn, wunderschön. Ich komme aus meinem Strick-Rückstand nicht mehr raus 😉
    Herzlichen Dank für das tolle Modell.
    Silke

  2. Hallo Tanja,
    habe mir grad das Video in der Mediathek angesehen, ich glaub ich brauch auch so eine Hülle. Schön, dass Du etwas mehr Zeit vom Sender erhalten hast, das kommt uns zugute.
    Vielen Dank
    Liebe Grüße Renate

  3. Hallo liebe Tanja, wieder ein wunderschönes Projekt🤩 und man möchte sofort loslegen. Es liegt aber noch soooo viel. Aus Euerem Buch „Gemeinsame Strickzeit“ ist auch einiges offen, was unbedingt noch gestrickt werden soll. Aber nicht zu schaffen. Wer die Wahl hat – hat die Qual😅. Danke für die vielen schönen Idee 💡 und ganz liebe Grüße

  4. Hallo Tanja, weshalb muss man die “Ärmelmaschen” am Halsausschnitt abketten und für die Blende wieder aufnehmen? Kann man sich das nicht sparen.
    LG Uschi

    • Hallo Uschi, es werden keine Ärmelmaschen am Halsausschnitt abgekettet sondern die Maschen welche dann für die Ärmelnaht benötigt werden… Die Maschen für den hinteren Halsausschnitt werden stillgelegt, siehe Anleitung. Grüße
      Tanja

  5. Hallo Tanja, kann ich das Rechteck länger Stricken, ohne die Breite zu verändern? Ich bin 178 cm groß, brauche aber nur Größe 40/42 in der Breite.

    Vielen Dank für eine baldige Antwort, liebe Grüße Susanne

    • Hallo Susanne,

      ganz so einfach ist das leider nicht, dann passen die Nähte nicht mehr aufeinander… siehe Skizze “zusammengefaltetes Strickteil”. Das Bündchen kann beliebig verlängert werden, aber mehr als 15cm würde ich hier auch nicht sehen. Grüße, Tanja

  6. Hallo Tanja, wie funktioniert das falsche Patentmuster, wenn man bei Hin- und Rückreihe die selbe Masche immer nur abhebt und nicht strickt?

    Vielen Dank für eine baldige Antwort, liebe Grüße Rosemarie

    • Hallo Rosemarie, bitte die Anleitung in Reihen beachten – es wird nicht diesselbe Maschen in Hin und Rückreihen abgehoben.
      Grüße
      Tanja

  7. Hallo Tanja, ich habe gerade mit der Arbeit angefangen und bin aber etwas konfus. In der Anleitung steht Teil 1 mit dem aufgerauten Garn anfangen. Das wuerde aber bedeuten mit der “più bella”. Werden die Buendchen nicht mit der “cara” gestrickt?
    Vielen Dank und liebe Gruesse vom Lago Maggiore
    Pascale

    • Hallo Pascale, das Bündchen am Rückenteil ist aus dem gleichen Garn wie das Rückenteil gestrickt – also wie beschrieben aus Piu Bella. Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.