Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

Schattenstricken – ein neues Modell für Euch!

| 22 Kommentare

[Werbung da Markennennung] Das Kissen in Schattenstricktechnik war 2019 eines eurer Lieblingsmodelle! Vorgestellt wurde es Ende April 2019 im ARD Buffet und wurde von Euch begeistert nachgestrickt – es macht immer noch so viel Freude eure tollen Farbkombinationen auf Instagram zu bestaunen, Danke dafür!

Jetzt gibt es ein neues Modell in dieser einfachen aber effektvollen Technik für Euch: eine Stola in der Schattenstrick-Technik! (und ich bin jetzt schon auf Eure Farbkombinationen dafür gespannt!)

Stola in der Schattenstrick-Technik! Gestrickt aus Cashmere 16 Fine von Lana Grossa. Foto: Olaf Szczepaniak

Hier (click) findet ihr die Anleitung für die Stola in der Schattenstricktechnik!

Das Modell ist übrigens auch auf Ravelry (click) angelegt. 

Damit wird gestrickt: Cashmere 16 Fine von Lana Grossa. Foto: Olaf Szczepaniak

Was ihr dafür benötigt – die Materialliste

Für die große Stola (etwa 45cm breit und 200cm lang) benötigt ihr folgendes:

  • Cashmere 16 Fine von Lana Grossa
    • 150g / 3 Knäuel in Farbe 13 Petrol (Grundfarbe)
    • 4x 50g / 4 Knäuel in 4 unterschiedlichen Farben, je ein Knäuel in Farbe 26 Purpur, 29 Terracotta, 15 Hellgrau und 35 Senf
  • (Rund-)Stricknadel in Stärke 4-4,5mm, 80 cm lang – oder Länge nach Belieben
  • evtl. 7 Maschenmarkierer
  • außerdem Schere, Vernähnadel, Maßband und Spannutensilien (wie Spanndrähte oder Kammnadeln, Stecknadeln & Spannunterlage – hier im Blog gibt es einen Beitrag (click), welcher das Spannen erklärt & Tipps dazu gibt)

Ganz genau…

… wiegt die fertige Stola 290g. Dabei wird von der Grundfarbe (Farbe 13 Petrol) und von der ersten Farbe, welche für die 2. Farbe eingesetzt wird (= 26 Purpur), die angegebene Menge mit 145-147 bzw 45-47g Verbrauch nahezu komplett aufgebraucht. Von den anderen 3 Farben wird um die 32-35g verbraucht.

Zum Beispiel würden für eine 2- farbige Stola-Alternative 150g in der Grundfarbe und 150g in der 2. Farbe ausreichen!

Zum Garn

Aus Cashmere 16 Fine habe ich vor zwei Jahren schon mal einen Knit-a-Long gemacht (die Anleitung zum Tuch “Wellengang” findet ihr auch hier im Blog – einfach mal suchen 🙂 ) und auch in “Mein ARD Buffet Strickbuch findet ihr Modelle aus dem Garn!

Das Dreieckstuch “Auf Zack” ist ein Modell aus meinem Buch “Mein ARD Buffet Strickbuch” und auch aus Cashmere 16 Fine gestrickt (150g in Farbe 29 Terracotta, 50g in Farbe 17 Anthrazit)

Ich mag das Garn sehr, es ist so schön weich! Es hat eine super Lauflänge (320m/50g) für superleichte und geschmeidige Modelle. Kuschelig ohne “zu” warm zu sein – ein echtes Ganzjahresgarn eben!

Alternativ kann ich mir die Stola in Schattenstricktechnik auch sehr gut aus Ecopuno oder 365 Cashmere vorstellen oder – und vielleicht habt ihr Glück, die folgenden Garne gibt es im Moment zum Sonderpreis, da diese aus der Kollektion gehen – aus Cashair oder 365 Cotone

Wer auf der Suche nach einer Alternative ohne Wolle ist, kann für das Modell auch mal Landlust Sommerseide ausprobieren – allerdings bekommt das Modell dann einen anderen, etwas “körnigeren” Charakter.

Bei allen genannten Garnen gilt: macht vorab eine Maschenprobe! Und da die Lauflänge bei all den eben aufgezählten Garnen geringer ist, wird mehr Material als beim Originalmodell benötigt!

Unsere Auszubildende Nina mit der Stola in der Schattenstricktechnik. Foto: Olaf Szczepaniak

Die Stola

Vielleicht sieht diese eindrucksvolle Stola aus Cashmere 16 Fine für manche von euch erst mal etwas kompliziert aus und doch ist sie in der Umsetzung keine allzu große Herausforderung. Es wird einfach immer mit zwei Farben im Wechsel gestrickt – also Ringel. Sieht man auch gut oben im Bild. Der besondere Effekt entsteht dadurch, dass die erste Farbe das Muster vorgibt und die 2. Farbe mit rechten oder linken Maschen dieser „wie ein Schatten“ folgt.

Es gibt auch noch ein kleines Erklärvideo zu diesem Modell:

Je nach Lichteinfall erscheinen oder verschwinden Dreiecke auf der Stola – finde ich super bei einer Stola, da man ja doch ständig in Bewegung ist. Und wenn man mal “nichts” sieht, hat man immer noch coole Ringel!

Viel Spaß!

Ich danke der Lana Grossa GmbH für das zur Verfügung gestellte Material und meiner Strickerin Manu Pohl für die tolle Arbeit.

22 Kommentare

  1. 1

    Hallo Tanja,
    danke für die Anleitung und das Video für die schöne Stola. Von dem Kissen in der Schattenstricktechnik war ich schon begeistert, aber die Stola gefällt mir noch besser.

    Viele Grüße
    Bärbel

  2. 2

    Hallo,
    leider funktioniert der Link zu Woolplace nicht.

  3. 3

    Liebe Tanja Steinbach, ich bin total begeistert von der Stola in Schattenstrick-Technik und möchte sie so gern für mein Enkelmädchen zu Weihnachten stricken. Leider habe ich nur ein Handy und keinen Drucker. Kann ich die Anleitung in Papierform bekommen? Selbstverständlich zahle ich gerne dafür.
    Liebe Grüße, Erika Wallentowitz

    • Liebe Frau Wallentowitz, ich kann gerne mal eine Ausnahme machen, bitte senden Sie mir dazu per Mail Ihre Adresse ([email protected]) – allerdings gibt es bspw auch in Copyshops die Möglichkeit Dateien auszudrucken.
      Mit freundlichen Grüßen, Tanja Steinbach

  4. 4

    Hallo liebe Frau Steinbach, ich kann nur wow sagen, so ein tolles Tuch 😍 da muss ich ran an die Nadeln, dabei wollte ich in diesem Jahr keine Wolle kaufen und den Vorrat abbauen 🙃 Ich habe 4 Kissehüllen nach Ihrer Anleitung gestrickt. Vielen Dank für ihre tollen Anleitungen. Lieben Gruß sendet Ihnen R. Rieger

  5. 5

    und wo finde ich das DOWNLOAD?

    • Im Beitrag einfach auf den Satz ” Hier(click) findet ihr die Anleitung für die Stola in der Schattenstricktechnik!” klicken, es ist der Satz in welcher in rot und eine größere Schriftgröße hervorgehoben ist.

  6. 6

    Wow wow wow liebe Tanja … Wunderschön 😍 😍 😍

  7. 7

    Will the pattern be available in English

  8. 8

    Hallo Frau Steinbach,
    da ich sehr hellblond bin, stehen mir diese Farben nicht so gut. Hätten Sie für mich einen Vorschlag, welche Farbkombination für mich in Frage käme. Ich bin eher ein Sommertyp und für kühle Farben.
    Ich möchte auch sicher gehen, da die Wolle ja doch nicht so günstig ist.
    Vielen Dank vorab für den Tipp.

    • Liebe Angelika, welche Farben tragen Sie denn normalerweise? Vielleicht können Sie mir einige Farben aus der Farbkarte nennen, welche in Frage kämen?

      • Liebe Frau Steinbach,
        ich liebe Pastelltöne sowie grau, blau und taupe.
        Gelb, Grün und Braun (warme Farben) stehen mir gar nicht.

        Übrigens finde ich Ihre Modelle einfach super toll. Ich hab auch schon einiges nachgestrickt und bin immer wieder gespannt, welches Modell sie als nächstes vorstellen.

        Liebe Grüße Angelika

        • Liebe Angelika, wie wäre es denn mit Farbe 16 (oder 5) als Grundfarbe, dazu dann je 1 Knl. 1, 7, 19 und 28?

          • Liebe Frau Steinbach,
            danke für den Tipp. Hab mich für Hauptfarbe 16 (anthrazit) entschieden, da bei dem Internetshop die Nr. 5 nicht verfügbar war. Die anderen Farben hab ich nach Ihrem Rat bestellt. Gefällt mir gut. Vielen Dank für Ihren Rat.
            Liebe Grüße Angelika

  9. 9

    Hallo,
    welche Maße hat die fertige Stola? Lg

  10. 10

    Hallo gibt es auch die Anleitung für die Stola

    • Hallo Frau Brunner, den Link, welcher zur Anleitung führt finden Sie im Blogbeitrag. mit freundlichen Grüßen, Tanja Steinbach

  11. 11

    Hallo,
    mein rechter Rand mit dem Farbwechsel wird nicht schön. Obwohl ich den Faden locker lasse, sieht er nicht schön aus. Was kann ich tun ?

    • Liebe Anja, was sieht denn genau nicht schön aus? Ist es zu locker oder zieht es zusammen ? Gerne kannst Du mir auch ein Bild an meine E-Mail Adresse [email protected] senden.
      Herzliche Grüße,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.