Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

Nach dem Wollfest ist vor dem Wollfest // Strick-Workshop

| 4 Kommentare

Letztes Wochenende war ich in Düsseldorf am Rhein beim Wollfestival, veranstaltet & super organisiert von Frau Maschenkunst aka Daniela (Wer mir auf Instagram folgt, hat sicher die schönen Bilder gesehen, ansonsten kann man  hierhier und hier ein paar Eindrücke & Meinungen zum Wollfestival  nachlesen – und als Tipp: der “Profi” besucht ein Wollfest am besten erst am 2. Tag oder am Nachmittag um dem großen Gedränge & Schlange stehen zu entgehen – in der Regel gibt es auch dann noch genügend Auswahl (bisher habe ich es nur einmal erlebt (click), dass am 2. Tag einiges wirklich ausverkauft war…) und es bleibt einfach mehr Zeit & Muse für Gespräche und das entspannte Stöbern)

Mein Tipp: Wer es nicht ganz so voll mag, besucht ein Wollfest am besten erst einige Stunden nach offiziellem Beginn oder am 2. Tag! Hier: Wollfestival Düsseldorf 2018.

Daniela & ich über dem Wollfestival – von hier konnte man so schöne “Überblick-Fotos” machen!

Natürlich gibt es auf einem Wollfestival ganz herrliches Garn, besondere Nadeln und vieles mehr zu erwerben, für mich ganz neu war das Büchlein Meine Strickfreundinnen, eine Art modernes Freunde- oder auch Poesie-Album zum ausfüllen für alle Strickbegeisterten unter uns (ich frage mich nur, was mache ich mit meinen Strickfreunden?! Und natürlich auch – wie schon so oft- weshalb bin ich da nicht auch darauf gekommen? Eine tolle Idee – auch als Geschenk)

Eine Hälfte des Frickelcast-Teams: Frau Jetztkochtsieauchnoch beim gewissenhaften Ausfüllen eines “Meine Strickfreundinnen” Buches.

Ich war schwer mit Gesprächen beschäftigt, all die herrlichen Innen- und Außenlocations ausgiebig zu testen, den Ausblick auf den (wetterbedingt etwas mageren) Rhein zu genießen und hatte einen wunderbaren Samstag mit meiner Lieblings-Ghostknitterin und einer lieben Wollfest-Bekanntschaft, die ich schon vor ein paar Jahren glücklicherweise bei berlinknits kennenlernen durfte; und dann natürlich mit den Mädels vom frickelcast, Julia, Barbara, Claudia, und noch vielen mehr… Und da ich es vor Ort leider nicht geschafft habe bei Torsten am Prym Aktionstisch eine Mütze für die Kölner Herzkissen e.V. zu stricken, gehe ich hier gerade mal durch meinen “Fundus” und packe ein Spendenpaket mit Modell-Mützen aus meinen Büchern, einer Auswahl aus meinen Stapeln an Patchwork-Stoffen (die ich im Leben 3 & 4, nachdem die Wollvorräte aufgebraucht sind… verarbeiten werde) & Füllmaterial (Watte nimmt ja auch enorm viel Platz weg….)

Ein anderes Paket habe ich diese Woche auch schon verschickt, denn nach dem Wollfest ist ja vor dem Wollfest: dieses Wochenende findet am 25./26.08. das Hamburger Wollfestival statt – dort wird es vermutlich nichts mit so ausgedehnten Gesprächen, aber sicherlich genauso spannend:

am Samstag halte ich zwei Workshops zum Thema “Mosaikmuster – einfach 2-farbig stricken”. Und da ich ja am liebsten Zug fahre, aber nicht so schwer schleppen soll, darf und möchte, habe ich einen Großteil an Material schon mal voraus ins Hotel geschickt. (Und das Paket ist gücklicherweise auch schon gut angekommen – nun bin ich noch gespannt,  ob das Sherlock Team, besser bekannt als die Frickler mich denn auch in Hamburg aufstöbern werden 🙂 )

Und das erwartet meine 20 Workshop-Teilnehmer*:

Viele Modelle im Mosaikmuster zum anfassen und genauen studieren….

… nach wie vor eines meiner Lieblingsmodelle, der Schal im Fischgrätmuster. Hier als Herrenmodell, gestrickt aus Cool Wool Big Melange (Farbe 618, 250g) kombiniert mit Garzato Fleece Degradé (Farbe 315, 100g) von Lana Grossa. Anleitung aus dem Buch “Mosaik-Muster stricken”

… gestrickt wird natürlich auch – dazu habe ich eine Mappe für jeden Teilnehmer mit Unterlagen vorbereitet.

DIE Mosaikmuster “Bibel” habe ich zum blättern natürlich auch dabei: Mosaic Knitting von Barbara G. Walker. Eine umfangreiche Mustersammlung,

Und als Workshop-Special bekommt jeder Teilnehmer 2 Knäuel Organico von Lana Grossa – um gleich ein bisschen was ausprobieren zu können:

Zum Beispiel die beliebten “Dishcloths” bzw Spültücher. Damit man auch etwas aus dem Workshop mit nach Hause nehmen kann – also zumindest angefangen….

Aus 2 Knäuel Organico: 1 Paar gestrickte Spültücher im Mosaikmuster

So, jetzt heißt es auch noch ein bisschen Koffer packen (und es soll ja kalt (?!) werden – mal sehen, ob ich die Jacke noch finde…)  – denn um den sozialen Aspekt nicht ganz aus den Augen zu verlieren, reise ich schon am Freitag Vormittag an, damit ich noch ausreichend Zeit zum Stricken & reden habe 🙂

Treffe ich denn von Euch jemanden in Hamburg? Oder welches Wollfest möchtet ihr denn dieses Jahr noch besuchen? (Hier ein kleiner (sicher nicht vollständiger) Termin-Überblick, was 2018 noch stattfinden wird (Click),  am 06./07.10. findet auch noch das Westerwälder Wollfest statt

Für alle die, die leider nicht nach Hamburg kommen können: es gibt “für alle” auch ein –bis eine Woche nach dem Wollfestival– kostenloses Wollfestival Design, ein sehr schönes halbrundes Tuch! Die Anleitung für das Tuch Elbstrand findet ihr hier (click), das Modell wurde von OceanandYarn entwickelt.

Eine Anleitung zum Thema “Spültücher” findet ihr hier – die Anleitungen sind im Moment noch aktiv (wie Ihr bestimmt wisst, stehen die ARD Buffet Anleitungen immer etwa für 1 Jahr zur Verfügung – also ladet Euch die gewünschten Anleitungen bitte rechtzeitig herunter. Zeitlich ist es mir leider nicht möglich alle Einzelanfragen zu beantworten, wenn die Frist verstrichen ist. Einen Teil der älteren Anleitungen sind inzwischen auch auf Ravelry zu finden) Ganz unten auf der Seite ist auch eine zusätzliche Anleitung zu finden – unabhängig vom ARD Buffet Link.

Und falls jemand eine Idee/einen Wunsch hat, zu welchem Thema ich unbedingt auch mal einen Workshop halten soll – lasst es mich wissen 🙂

*= Die beiden Workshops in Hamburg sind ausgebucht.

Ich danke der Lana Grossa GmbH für das kostenlos zur Verfügung gestellte Material.

Mosaik-Muster stricken, 16 vielseitige Anleitungen für unterschiedliche Projekte. Ausführlich beschrieben, erschienen im frechverlag und ab 12.02.2018 für 9,99€ überall im Buchhandel erhältlich oder bestellbar. TOPP 6822 | ISBN 9783772468223 kreativ.kompakt., Softcover, 48 Seiten, 17 x 22 cm

 

 

 

4 Kommentare

  1. 1

    Toller Bericht,
    leider kann ich nicht in Hamburg dabei sein, das ist zu weit 🙁 Ich denke mal im nächsten Jahr bequatsche ich meine Schwester, das sie mich auf einen Hamburgtrip begleitet.
    Schön, das du ein Spendenpaket machst, die Herzkissen sind echt eine große Hilfe.Ich habe eins in der Klinik bekommen, vor meiner Erkrankung kannte ich die gar nicht.Ich habe mich damals so sehr gefreut über das Kissen, es ist echt wunderbar als Lagerungshilfe.
    Das Tuch Elbstrand ist ja Klasse,danke für den Tipp, das werde ich wohl für eine meiner Schwestern stricken, Weihnachten ist ja bald

  2. 2

    Ich bin am Sonnabend auch in Hamburg – vielleicht sehen wir uns ja!
    Liebe Grüße, Katha

  3. 3

    Liebe Tanja, es war wirklich schön, dich auf dem Wollfestival in Düsseldorf mal wieder zu treffen und mit dir zu klönen. Für Hamburg wünsche ich dir eine gute Zeit, tolle Workshops und ganz viel Spaß. 😘🤗

  4. 4

    Liebe Tanja
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende in Hamburg . Viel Spaß und vielleicht sehen wir uns ja am Samstag.
    Liebe Grüsse
    Silvia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.