Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

21.08.2018 im ARD Buffet: gehäkeltes Sitzkissen in Blütenform

| 4 Kommentare

Am Dienstag zeige ich euch ab 12.15 Uhr im Ersten im ARD Buffet, wie ihr ein Sitzkissen in Blumenform in individueller Größe selbst häkeln könnt! Die Anleitung dazu findet ihr hier (click).

Großes Sitzkissen (55cm), gehäkelt aus Wakame von Lana Grossa (je 150g in Farbe 22 Graugrün und 17 Petrol sowie je 100g in Farbe 42 Lindgrün und 43 Reseda, Häkelnadel 3,5mm)

Als Material habe ich dafür die Wakame von Lana Grossa gewählt, zu einem da ich die Garnmischung aus 75% Biobaumwolle und 25% Seacell, einer Viskose-Faser, die aus Algen gewonnen wird als sehr interessant empfinde – dadurch hat das Garn einen wunderbaren Griff & einen seidigen Glanz! (Einen ökologisch wertvollen Beitrag hinsichtlich nachhaltiger & innovativer Fasergewinnung liefert das Garn dabei noch so nebenher) Und die breite Farbpalette lässt keine Wünsche offen und hat unter anderem so wunderbare Grüntöne!

Für das große Sitzkissen (55cm Durchmesser) benötigt ihr etwa 400g von Wakame – für das Kissen aus der Sendung habe ich 4 Grüntöne kombiniert:  je 150g in Farbe 22 Graugrün und 17 Petrol sowie je 100g in Farbe 42 Lindgrün und 43 Reseda benötigt, dazu 1 Häkelnadel 3,5mm. Außerdem für das Innenkissen farblich passenden Baumwollstoff (0,7m x 140cm), Nähgarn und Füllwatte.

Die Kissengröße kann individuell angepasst werden und gerne hätte ich mir für die Terrasse so eine Art  riesige, runde Matratze gehäkelt – wenn ich das Modell nicht mit dem Zug nach Baden Baden transportieren müsste….so ist es eben ein größeres Kissen geworden. Für das Kissen wird dann aus Baumwollstoff noch ein Innenkissen genäht, dabei dienen die Kissenober- und Unterseite als Schnittteile und wird dann nach dem zusammennähen noch mit Füllwatte ausgestopft.

Für all diejenigen, die kein Innenkissen nähen möchten, zeige ich noch eine Variante für ein Yoga- bzw Meditations-Kissen (das ist übrigens auch mal ein schönes, individuelles Geschenk!) – da wird dann einfach nur ein Kissenmotiv gehäkelt und aufgeheftet.

Für das Yoga bzw Meditationskissen habe ich ein Kissen von Lotuscrafts.eu als Basis genommen – aber man kann das einzelne Motiv genauso dekorativ auch auf ein herkömmliches (rundes) Kissen aufnähen 🙂

 

 

4 Kommentare

  1. 1

    Endlich ist es wieder soweit! Hoffentlich ist es bald Dienstag 😀🙋‍♀️

  2. 2

    Habe schon lange auf eine neue Idee gewartet. Auf die variante Joga bin ich gespannt.
    Schönes Wochenende

  3. 3

    Hallo Tanja, kannst du mir evtl. sagen, wieviel Wolle du jeweils für das Strickteil gebraucht hast, das man auf das Yogakissen aufnäht. Danke, Annett🙂

    • Hallo Annett, von Farbe Türkis wurden 15g benötigt, von den restlichen 6 Farben jeweils zwischen 7-8g. Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.