Allgemein, Anleitungen, ARD Buffet, Bekleidung, Stricken
Kommentare 71

13.09.2022 ARD Buffet: Kapuzen-Pullunder stricken

[Werbung, da Markennennung]

Und Zack ist der Herbst da! Inzwischen ist es doch wieder ganz angenehm, was kuscheliges drüber zu ziehen, oder? Da kommt das neue Modell, welches ich nächsten Dienstag, am 13.09.22 im ARD Buffet vorstellen werde doch genau richtig!

Locker, leicht und mit Nadelstärke 6 schnell gestrickt: lässiger Slipover mit Kapuze. Modell Gr. 36-40 in Cool Merino Farbe 2, Fuchsia von Lana Grossa. Foto: Wilfried Wulff

Slipover, Westover, Pullunder,…. Für welchen Namen du dich auch entscheidest, in jedem Fall fehlen bei diesem Kleidungsstück die Ärmel! Es ist ein ideales Modell für die Übergangszeit, nicht zu warm, schnell mal drüber gezogen und auch unter Jacken & Mänteln bequem zu tragen! Einfach perfekt, oder?

36 Grad und es wird noch heißer…. so ähnlich war die Situation als ich vor gut 4 Wochen Gaby und das Yarndesign-Team besucht habe und dieses Bild entstanden ist. Von links nach rechts: ich trage das Erstmodell (siehe auch erstes Foto oben) in Gr. 36-40 in Cool Merino Farbe 2, Femke trägt ebenfalls Gr. 36-40 in Farbe 12 und Gabys Modell in Gr. 42-46 wurde in Farbe 9 gestrickt. Foto: Benedikt Kreusch

Anleitung
Modell
Material
Materialliste
Kapuzenmütze, Sturmhaube & Balaclava


Die Anleitung dazu findest Du auf den Seiten des ARD Buffets:

Anleitung für den Kapuzen-Pullunder (click)

Bitte auch die pdf-Datei zum herunterladen & abspeichern beachten!

Wenn du nicht live zuschauen kannst: im ersten Monat nach der Sendung ist der Sendemitschnitt auch noch in der Mediathek verfügbar. Die Anleitung steht ab dem Sendedatum etwa 1 Jahr kostenlos zur Verfügung


Fehlerteufel… Errata

Update 20.09.2022: Trotz vielfachem Test stricken, gegenlesen und nachrechnen wurden inzwischen 2 Unstimmigkeiten entdeckt, die Korrektur ist an die Redaktion unterwegs und wird sicherlich in den nächsten Tagen in der Anleitung angepasst werden. Die Fehler betreffen 2 Abschnitte auf Seite 4: einmal hinsichtlich der Anzahl an glatt rechts gestrickten Maschen zwischen dem Rippenmuster 1, nach dem Bündchen, korrekt ist hier die Anzahl 83 / 95 / 107 Maschen. Außerdem sollten 2 Absätze weiter die Zuahmen in jeder 12. Reihe wiederholt werden.

Ich bitte diese Fehler zu entschuldigen und hoffe gerade bei Anfängern keine allzu große Verwirrung hervorgerufen zu haben. Danke.


#feelgoodslipover und #19gradpullunder

Ich freue mich sehr, wenn du dein Modell (auf Instagram) zeigst und die beiden Hashtags #feelgoodslipover und #19gradpullunder benutzt.

Update 15.09.22

Das Modell ist nun auf Ravelry angelegt (click).

#feelgoodslipover – The english pattern is available on ravelry (click)


Starke Farbe! Ein super schöner Ton (nicht nur für den Herbst) ist Cool Merino Farbe 18, Rost. Hier mal in Gr. 48-52 gestrickt. Foto. Knottenwolle.

Das Modell – Feel Good Slipover

Anziehen & wohlfühlen! Das Modell ist locker geschnitten und wird klassisch in 2 Teilen (Vorder- und Rückenteil) gestrickt, dann noch die Kapuze dran und fertig ist das Allroundteil, welches je nach Farbgebung und individuellen Details immer wieder anders erscheint! Die Anleitung ist ausführlich beschrieben und Anfänger-geeignet.

Die Passform ist lässig berechnet und enthält – je nach Größe – 22-30 cm Mehrweite. Es sind 3 Größen beschrieben, für die Konfektionsgrößen 36-40, 42-46 und 48-52. Diese Größen entsprechen einem Brustumfang von 84–95 cm für Gr. 36-40, 96-109 cm für Gr. 42-46 und 110–122cm für Gr. 48-52.

Also einfach die Größe entsprechend dem eigenen Brustumfang auswählen, die Mehrweite ist als “Extra-Zugabe” automatisch in der Anleitung enthalten!

Kapuze und Vokuhila (vorne kurz und hinten lang) – allein bei den beiden Schlagworten musste ich mitmachen. Ich liebe Kapuzen! Und mit der Anleitung ist das gar kein Problem! Mit einer gekauften Kordel oder auch Satinschleife kann man den Hoodie beliebig stylen. 

Das Einstrickmuster macht Spaß und ist ganz easy, nach ein paar Reihen braucht man auch nicht mehr in die Anleitung zu schauen.

Der Hoodie lässt sich gut kombinieren, ob sportlich zur Jeans oder auch mal über einen Rock oder Kleid. 

Ruth / Rubu74

Ruth hat für ihr Modell in Gr. 42-46 knapp 400g Cool Merino in Petrolblau (Farbe 5) verstrickt, Kordel von Snaply. Fotos: Ruth / Rubu74

Die Details

Rippenmuster, Schlitze, die Kapuze und ein betonter Musterwechsel im Vorderteil sind einige der markanten Details dieses Modells. Das Rückenteil ist etwas länger, die Blenden entlang des überschnittenen Armausschnitts werden gleich mit angestrickt. Also Wunschfarbe aussuchen und einfach losstricken! Und dann bleibt eigentlich nur noch die Frage offen, ob du die Kapuzenkordel selbst strickst, drehst, fertig kaufst oder ein Band benutzt? Fotos: Felix Brunnbauer mit Ksenia.

… und das Modell lädt zu eigenen Variationen ein! Susanne hat für ihr maritimes Modell in Gr. 36-40 300 g Cool Merino in Farbe Hellblau (Farbe 6) verarbeitet und dazu noch einen Knäuel (50 g) in Weiß (Farbe 15) für die Blockstreifen in der Kapuze und die ersten Reihen nach der Anschlagkante kombiniert. Fotos: Susanne / Strickkuchen

Das Material

Die Wolle ist ein Traum, so toll zum Stricken. Könnt für den Winter meine neue Lieblingswolle werden…

Susanne / Strickkuchen

Ich habe mich für das Garn Cool Merino von Lana Grossa entschieden, da es durch die luftige Kettenkonstruktion ein tolles Volumen hat! Mit 90% Merinofasern ist das Material wunderbar weich und kuschelig warm, der kleine Polyamid-Anteil versteckt sich im inneren der Kette und sorgt dort für die notwendige Stabilität. Schnell & einfach mit Nadelstärke 5,5 – 6 mm verstrickt darf es auch mal in die Waschmaschine (im Wollwaschgang & mit Feinwaschmittel)

Das Garn gibt es auch in einem interessanten Druckeffekt! Beate hat für ihr Modell in Gr. 36-40 Cool Merino Farbe 103 ausgewählt und dazu noch Akzente in Fuchsia (Farbe 2) gesetzt. Foto: Eskasa / Beate

Was wird benötigt?

Für ein einfarbiges Modell werden

  • 350 -400 g für Gr. 36-40, 400 g für Gr. 42-46 oder 450-500 g für Gr. 48-52 Cool Merino von Lana Grossa in Wunschfarbe benötigt

Außerdem

  • Rundstricknadel Nr. 5,5 – 6 mm
  • Für die Kapuze zusätzlich noch eine 50–60 cm kurze Rundstricknadel oder mehrere Nadelspielnadeln in der gleichen Stärke
  • 1-2 zusätzliche Nadeln (oder Seile bzw. Maschenraffer) zum Stilllegen der Maschen
  • 1 Zopf- oder Hilfsnadel
  • Für die Strickkordel werden 2 Nadelspielnadeln in Stärke 5–5,5 mm benötigt, alternativ kann auch eine 110-120 cm lange Kordel oder Schnürsenkel eingezogen werden
  • Wollsticknadel ohne Spitze, Schere, Maßband, 2 Maschenmarkierer

Verena hat mich (nicht nur) mit ihren Strass-Schnürsenkeln begeistert! Sind die nicht fabelhaft? Die dekorative Kordel gibt es fix und fertig hier (click) oder auch als Meterware mit passenden Endstücken (click)
Verena und ihr Modell in Gr. 36-40, gestrickt in der neuen Cool Merino Farbe 16. Foto: Malila.knits
Michele trägt ihr Modell in Gr. 42-46 in Weiß (Farbe 15) auch einfach mal so, locker überm ärmellosen Kleid. Fotos: Wollmädchen
Grau geht ja immer, oder? Gr. 42-46 in Farbe 13. Foto: Wolle Kreativ
Laura trägt den Slipover in Gr. 36-40 in Cool Merino, Farbe 19, Dunkelgrün, die Kordel wurde in Farbe 3 gestrickt. Foto: Laura Wollladen

Übrigens:

Am 16.09.22 besuche ich Laura in Köln und natürlich habe das Modell aus der Sendung mit dabei! Komm’ doch auch vorbei – alle Infos findest du hier (click)

Ich hatte beim Stricken richtig Spaß und den Slipover hab ich während unseres Urlaubs in Tirol abends schon gerne genutzt.

Kerstin / Die_Kerstin_strickt

Kerstin trägt ihr Modell in Gr. 42-46, gestrickt in Cool Merino, Farbe 1, Dunkelrot, Kordel von Snaply. Fotos: Kerstin / Die_Kerstin_strickt

Kapuzenmütze, Sturmhaube & Balaclava

… sind nach wie vor ein Thema (click) und da sich die Kapuze des Slipovers auch wunderbar “solo” als kleines Accessoires eignet, gibt es nach der Sendung noch als kleines Extra für dich die Kapuzenmützen-Anleitung, exklusiv hier im Blog. Für das Modell werden knapp 100 g Cool Merino von Lana Grossa benötigt. Das Modell, welches in der Sendung gezeigt wurde, ist in Farbe 102 gestrickt.

Hinweis: Restliche Materialangaben siehe oben, die Anleitung für das Accessoire bezieht sich auf die Anleitung für den Kapuzen-Pullunder) #feelgoodbalaclava

Streifenliebe: für die Akzente in Weiß hat Susanne für ihr Modell in Gr. 36-40 einen Knäuel (50 g) in Weiß (Farbe 15) ergänzt (+ 300 g Cool Merino in Farbe Hellblau (Farbe 6) verarbeitet. Fotos: Susanne / Strickkuchen

Danke

Ich danke der Firma Lana Grossa GmbH für das kostenlos zur Verfügung gestellte Material. Außerdem ein herzliches Dankeschön an alle Teststrickerinnen – noch mehr Bilder sind sicherlich bald auf Instagram & Facebook bei den jeweiligen Accounts zu sehen. Mitgestrickt haben:

Auch Viola hat ihr Modell in Gr. 48-52 variiert und Streifen in die Kapuze eingearbeitet. Cool Merino Farbe 14 + 107 & 2 für die Streifen, Kordel von Snaply. Foto: Rauolaschdriggt
… und wenn du dich schon mal vorbereiten möchtest, hier die Angaben für die Maschenprobe für das gezeigte Modell: Glatt rechts gestrickt entsprechen etwa 17-18 Maschen und 24-25 Reihen = 10 cm x 10 cm (Nadelstärke Nr. 5,5-6 mm). Foto: Rauolaschdriggt

Hinweis: dieser Blogbeitrag enthält sogenannte Affiliate-Links, das bedeutet ich bekomme eine kleine Provision wenn du die Schnürsenkel über diese Links bestellt – der Preis bleibt dabei gleich!

71 Kommentare

  1. Martina Großmann sagt

    Oh, wie wunderbar… ich freue mich auf die Sendung und die Anleitung.
    Da kann ich mich gar nicht für eine Farbe entscheiden….

  2. Liebe Tanja,

    das ist ja ein super tolles Strickprojekt. Perfekt für den Übergang.

    Werde gleich Wolle bestellen, das es nächste Woche los gehen kann.

    • Wenn man nicht selbst stricken kann, am besten mal Freunde oder so fragen, die machen das bestimmt ⚪

  3. Margot Winterstein sagt

    Hallo, jetzt weiß ich, was ich als nächstes stricken werde. super schönes Teil. ich werde gleich wolle besorgen und freu mich auf die Sendung.

    • Monika Vogel sagt

      Liebe Tanja, alle Ihre Modelle, in Klarheit und sehr gut strukturiert, machen immer Freude und sind schon häufig in die Praxis umgesetzt worden. Vielen Dank, Wie komme ich jetzt mit dem jüngsten Pollunder von heute an eine Anleitung – nur Kapuze mit dem vorgeschlagenen Rollkragen?? Habe ich da etwas übersehen??
      Monika Vogel

  4. Urte Schneider sagt

    Genau das passende für die kommende Zeit! Strickjacke sieht immer so bieder und altbacken aus! der Hoody ist perfekt zum Gassi gehen, oder falls wir diesen Winter auf 18 Grad runter müssen,,,😉. Hab noch Wolle daheim und fange gleich für meine kleine Nichte damit an,.. Hoffe ich kann die Sendung sehen!

  5. Annette Natho -Billig sagt

    Super 👍 geht demnächst in Arbeit. Hoffentlich wird es auch so toll wie die hier gestrickten Modelle.

  6. Melitta Schnopp sagt

    Hallo, im ARD Buffet wurde eine Kapuze gezeigt. Mit welcher Wolle (Farbe Nr.) wurde dieses schöne Teil gestrickt? Danke

  7. Bärbel K. sagt

    Hallo Tanja,
    ich finde den Pullunder super! In der Sendung haben Sie gesagt, dass man die Kapuze weglassen kann und dafür einen Rollkragen stricken könnte. Ich liebe Rollkragen und würde den Pullunder gerne so stricken.
    Welches Strickmuster würden Sie für den Rollkragen empfehlen?
    Viele Grüße
    Bärbel

  8. Anja Jöns sagt

    Hallo,

    ich bin Team Susanne und maritimes Modell….traumschön… welche Kordel hat sie genommen?

    LG Anja

  9. Teufelshexe sagt

    Der Hoodie ist echt klasse und auch wirklich schnell gestrickt. Aber Kordeln kaufen??? Nee, wenn schon selbst gemacht, dann bis zum letzten Knoten. Mit einer Knotscheibe lassen sich Kordeln und Bänder ganz leicht selber machen!

  10. LaBabs58 sagt

    Guten Morgen 😃
    seit ich gestern die Sendung gesehen habe, geht mir der Pullunder nicht mehr aus dem Kopf.
    Zum Glück noch Wolle im Stash gefunden. Im Blog steht, dass es nach der Sendung als Extra auch die Anleitung für die Balaclava gibt. Wo finde ich die?

    Danke und liebe Grüße.

  11. Ulrike Tenzer sagt

    Hallo Tanja,
    wird die Anleitung für die Sturmmütze auch auf dieser Seite eingestellt? Ich habe schon länger nach einer Anleitung gesucht und diese gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Ulrike

  12. Sabina sagt

    Mich interessiert zur Zeit vor allem die Anleitung zur Kapuzenmütze mit dem dreieckigen “Kragenschal” daran. Der Pullunder gefällt mir auch sehr gut, ich habe jedoch schon einige im Schrank.
    Ganz allgemein finde ich die Strick- und Häkelsachen von dir, Tanja, ansprechend und oft auch nützlich. Schade nur, dass ARDBuffet die Sendezeit so kurz hält.
    Bitte weiter so tolle Sachen entwerfen 😘

  13. Irmgard sagt

    Bitte um den link – allein für die Kapuze! ♥️
    Die werde ich in Variationen stricken. Daaaanke…

  14. Carmen sagt

    Hallo, wo bekomme ich die Kordel von dem hellblauen Pullunder mit der weiss gestreiften Mütze von Susanne/Strickkuchen ?
    Vielen Dank schon mal 😊

  15. Hildegard sagt

    Hallo Tania

    wo finde ich die Anleitung nur für die tolle Kapuze ?

    Denn Kapuzenloop wo der Puppenkopf trägt bei der fernsehsendung,
    hat so eine Tolle Form.

    Liebe Grüsse Hildegard

  16. I .Hagen sagt

    Hallo Frau Steinbach, mit welcher Wolle ist bitte das Modell von Susanne gestrickt ??? Denn ich war heute in meinem Lieblings Geschäft in Schwabach beim Stricktreff und da habe ich dieses Blau nicht gefunden. Bei der Farbkarte von Lana Grossa war dieser Farbton nicht ….vielen Dank für Ihre Bemühungen und liebe Grüße aus Franken
    I. Hagen

    • Tanja Steinbach sagt

      … und das Modell lädt zu eigenen Variationen ein! Susanne hat für ihr maritimes Modell in Gr. 36-40 300 g Cool Merino in Farbe Hellblau (Farbe 6) verarbeitet und dazu noch einen Knäuel (50 g) in Weiß (Farbe 15) für die Blockstreifen in der Kapuze und die ersten Reihen nach der Anschlagkante kombiniert. Fotos: Susanne / Strickkuchen

  17. Monika Korte sagt

    hallo, der Pullunder in blau mit den Blockstreifen ist so schön. Gibt es eine Anleitung für die Aufteilung dieser Kapuze.
    Gruß
    M. Korte

  18. Iris Hagen sagt

    Hallo Frau Steinbach, ich habe gestern Ihnen geschrieben und gefragt aus welcher Wolle das Modell Susanne gestrickt ist ??? Denn bei Lana Grossa gibt es dieses schöne BLAU nicht… denn ich war vorgestern in Schwabach beim Stricktreff und habe nach dieser blauen Wolle geschaut. Vielen Dank für Ihre Bemühungen und liebe Grüße aus Franken I. Hagen

    • Tanja Steinbach sagt

      Hallo, ich hatte Ihnen geantwortet, Susanne hat die Farben verwendet wie hier im Beitrag angegeben, Cool Merino Farbe 6 & 15. Mit freundlichem Gruß, Tanja Steinbach

  19. Inge Henkel sagt

    Hallo Frau Steinbach, ich habe mit dem wunderschönen Kapuzenpullover begonnen. Nun habe ich die Schwierigkeit mit den Zunahmen: es heißt 8x in jeder 13. Reihe (d.h. in einer Hinreihe) wie soll ich das verstehen? wenn die 13. eine Hinreihe ist, ist doch die nächste 13. Reihe ein Rückreihe.
    Ich habe schon viele ihrer Vorschläge gestrickt und würde mich über einen Rat freuen.

    • Tanja Steinbach sagt

      Hallo Frau Henkel,
      Sie haben recht, da ist leider ein Fehler passiert, bitte beachten Sie das Update

      Fehlerteufel… Errata
      Update 20.09.2022: Trotz vielfachem Test stricken, gegenlesen und nachrechnen wurden inzwischen 2 Unstimmigkeiten entdeckt, die Korrektur ist an die Redaktion unterwegs und wird sicherlich in den nächsten Tagen in der Anleitung angepasst werden. Die Fehler betreffen 2 Abschnitte auf Seite 4: einmal hinsichtlich der Anzahl an glatt rechts gestrickten Maschen zwischen dem Rippenmuster 1, nach dem Bündchen, korrekt ist hier die Anzahl 83 / 95 / 107 Maschen. Außerdem sollten 2 Absätze weiter die Zuahmen in jeder 12. Reihe wiederholt werden.

      Ich bitte diese Fehler zu entschuldigen und hoffe gerade bei Anfängern keine allzu große Verwirrung hervorgerufen zu haben. Danke.

      Fehlerteufel… Errata
      Update 20.09.2022: Trotz vielfachem Test stricken, gegenlesen und nachrechnen wurden inzwischen 2 Unstimmigkeiten entdeckt, die Korrektur ist an die Redaktion unterwegs und wird sicherlich in den nächsten Tagen in der Anleitung angepasst werden. Die Fehler betreffen 2 Abschnitte auf Seite 4: einmal hinsichtlich der Anzahl an glatt rechts gestrickten Maschen zwischen dem Rippenmuster 1, nach dem Bündchen, korrekt ist hier die Anzahl 83 / 95 / 107 Maschen. Außerdem sollten 2 Absätze weiter die Zuahmen in jeder 12. Reihe wiederholt werden.

      Ich bitte diese Fehler zu entschuldigen und hoffe gerade bei Anfängern keine allzu große Verwirrung hervorgerufen zu haben. Danke.

      Viele Grüße
      Tanja Steinbach

    • Tanja Steinbach sagt

      Hallo, Dankeschön, es gibt leider keine niederländische Anleitngsversion, nur deutsch und englisch (ravelry). Viele Grüße, Tanja

  20. Inge Henkel sagt

    Hallo Frau Steinbach, vielen Dank für die Korrekturen. Noch eine Frage: die 30 Reihen der Strickschrift sind doch nur der Beginn? Es wird doch so bis zum Ausschnitt weitergeführt?
    Ich bin kurz davor und finde es sehr spannend. Inge Henkel

    • Tanja Steinbach sagt

      … genau, siehe Anleitung: ” In diesem Prinzip die rot und blau eingerahmten Zopfmusterreihen für die rechte & linke
      Seite entsprechend stets wiederholen und mustergemäß versetzen – dazwischen wird im
      Rippenmuster 2 in Reihen, 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel „aufgefüllt“. “

  21. Kerstin Fischer sagt

    Hallo liebe Tanja! Nach langer Zeit stricke ich mal wieder was zum Anziehen.
    Mein Problem ist immer das Zusammennähen.
    Haben Sie da Tipps für mich?
    Es sollte sauber aussehen u keine Löcher entstehen…
    Vielen Dank u freundliche Grüße aus dem Hunsrück
    Kerstin Fischer

  22. Jasmina sagt

    Guten Tag
    Ich verstehe in der Anleitung die Abnahme für die Schulterschräge nicht. Zuerst steht beidseitig in jeder 2.Reihe und dann steht am Beginn jeder Hin- und Rückreihe 11x3Maschen abketten.
    Kann mir bitte jemand Licht ins Dunkel bringen?

  23. Monika Korte sagt

    Liebe Tanja, verzweifle gerade an den Zunahmen (Seite 4)
    wenn ich es richtig verstanden habe, beginne ich in der 12.Reihe. Dies ist dann die linksgestrickte Seite- also in der Rückreihe., richtig? (Und nicht, wie angegeben in der Hinreihe)
    Paßt dann noch die Anleitung zu der Rechts.- bzw Linksgeneigten Zunahme?
    freue mich auf eine baldige Antwort M. Korte

    • Tanja Steinbach sagt

      Hallo Frau Korte, bitte die Zunahmen immer – wie beschrieben – in den Hinreihen arbeiten. Mit freundlichen Grüßen, Tanja Steinbach

  24. Dagmar sagt

    Liebe Tanja
    Danke vielmals für die tolle Anleitung. Ich bin begeistert innerhalb zwei Wochen ist der Kapuzenpullunder fertig. Einfach toll.

  25. Gertrud Langenfurth sagt

    Hallo Frau Steinbach
    Ich glaube ich habe das falsche Blatt zum Kommentar benutzt. Somit noch einmal meine Frage. Am 13.09.2022 habe ich den Pullunder im „ARD buffet gesehen gibt es vielleicht auch eine Anleitung für meine Enkelkinder. Alter 11. 10, 9 , und 7 Jahre. Vielleicht kann ich ja auch die vorhandene Anleitung ändern.
    Vielen Dank und freundliche Grüße.
    Gertrud Langenfurth

  26. Christel J. sagt

    Hallo ihr lieben Strickexperten, ich brauch eure Hilfe, hab das Rückenteil fertig und beim Vorderteil bin ich beim V – Einsatz angekommen. Meine Frage ist ; stricke Ich die Rückreihe die Maschen wie sie erscheinen oder verwende ich da auch die Zopfhilfsnadel? Viele Grüße Christel

  27. Ich brauchte auch Hilfe bei der schulterschräge, am Anfang steht in jeder 2. reiche abnehmen. Und dann in jeder hin und Rückreise was denn nun 🤷‍♀️

    • Tanja Steinbach sagt

      Hallo Gabi, bist du denn schon an der Schulterschräge? Meist klärt es sich dann von ganz allein… die Schräge wird ja nur an jeweils einer Seite gearbeitet, und so wird an einer Seite eben immer zu Beginn der Hinreihe und an der anderen eben zu Beginn der Rückreihe abgenommen… jeweils in jeder 2. Reihe.

  28. Ich brauchte auch Hilfe bei der schulterschräge, am Anfang steht in jeder 2. reiche abnehmen. Und dann in jeder hin und Rückreise was denn nun 🤷‍♀️

    • Tanja Steinbach sagt

      Hallo Gabi, bist du denn schon an der Schulterschräge? Meist klärt es sich dann von ganz allein… die Schräge wird ja nur an jeweils einer Seite gearbeitet, und so wird an einer Seite eben immer zu Beginn der Hinreihe und an der anderen eben zu Beginn der Rückreihe abgenommen… jeweils in jeder 2. Reihe.

  29. Felber Sandra sagt

    Alles genau so gestrickt wie in der Anleitung. Doch die Schulter im Rücken ist länger als beim Vorderteil. Maschenzahl alles stimmt.
    Na was jetzt, bin ehrlich etwas ratlos

  30. Felber Sandra sagt

    Alles genau so gestrickt wie in der Anleitung. Doch die Schulter im Rücken ist länger als beim Vorderteil. Maschenzahl alles stimmt.
    Na was jetzt, bin ehrlich etwas ratlos

  31. Susanne sagt

    Hallo liebe Strickexperten, ich kapiere das auch nicht mit den Abnahmen. Nimmt man in jeder Reihe ab? Oder nur in jeder zweiten?

    • Simone sagt

      Hallo Susanne, du nimmst immer am Reihenanfang ab. In jeder Hin- und in jeder Rückreihe. Da du die jeweilige Reihe aber dann bis zum Ende durch strickst, erfolgt die nächste Abnahme erst wieder am Reihenanfang, also in der zweiten Reihe.
      Lässt sich echt schlecht erklären.

  32. Susanne sagt

    Hallo liebe Strickexperten, ich kapiere das auch nicht mit den Abnahmen. Nimmt man in jeder Reihe ab? Oder nur in jeder zweiten?

    • Simone sagt

      Hallo Susanne, du nimmst immer am Reihenanfang ab. In jeder Hin- und in jeder Rückreihe. Da du die jeweilige Reihe aber dann bis zum Ende durch strickst, erfolgt die nächste Abnahme erst wieder am Reihenanfang, also in der zweiten Reihe.
      Lässt sich echt schlecht erklären.

  33. Simone sagt

    Meine eigene Erfahrung mit der Anleitung war super. Ich habe alles verstanden und bin sehr gut zurecht gekommen.
    Habe den Pullunder in Gr. 42-46 in Farbe 08 (goldgelb) gestrickt und er ist toll geworden. Für die Kordel habe ich ein Restgarn Baumwolle/Leinen in jeansblau benutzt. Es glänzt etwas. Danke für das schöne Modell und die perfekte Anleitung.

  34. Simone sagt

    Meine eigene Erfahrung mit der Anleitung war super. Ich habe alles verstanden und bin sehr gut zurecht gekommen.
    Habe den Pullunder in Gr. 42-46 in Farbe 08 (goldgelb) gestrickt und er ist toll geworden. Für die Kordel habe ich ein Restgarn Baumwolle/Leinen in jeansblau benutzt. Es glänzt etwas. Danke für das schöne Modell und die perfekte Anleitung.

  35. Anett Kaufmann sagt

    Vielen Dank für diese tolle Anleitung, sehr gut geschrieben, ganz toll. Danke, dass Sie für uns so tolle Dinge designen.

  36. Anett Kaufmann sagt

    Vielen Dank für diese tolle Anleitung, sehr gut geschrieben, ganz toll. Danke, dass Sie für uns so tolle Dinge designen.

  37. Gertrud Langenfurth sagt

    Hallo Frau Steinbach
    Habe sofort begonnen Ihren Kaputzenpullover nachzuarbeiten. Habe die original woll Cool merino gekauft. ABER Aber .Sie ist sehr schön, lässt sich aber schlecht verstricken. Aber nur die rechte Seite. Was mache ich falsch? Ich stricke mit einer Rundnadel mit wechselbarer Spitze. In den Rückreihen lassen sich die Maschen schlecht von den Nadeln schieben .In der ARD Buffet Anleitung habe ich nun gesehen dass Sie mit Metallnadeln stricken. Vieleicht rutschen die Maschen darauf besser. Teilen Sie mir bitte ( schnell !!!t ich muß noch 2 Pullis bis Weihnachten fertig haben)) mit, ob das der Grund ist und welche Stricknadel sie verwenden.
    Im Voraus Herzlichen Dank
    Gertrud Langenfurth

  38. Gertrud Langenfurth sagt

    Hallo Frau Steinbach
    Habe sofort begonnen Ihren Kaputzenpullover nachzuarbeiten. Habe die original woll Cool merino gekauft. ABER Aber .Sie ist sehr schön, lässt sich aber schlecht verstricken. Aber nur die rechte Seite. Was mache ich falsch? Ich stricke mit einer Rundnadel mit wechselbarer Spitze. In den Rückreihen lassen sich die Maschen schlecht von den Nadeln schieben .In der ARD Buffet Anleitung habe ich nun gesehen dass Sie mit Metallnadeln stricken. Vieleicht rutschen die Maschen darauf besser. Teilen Sie mir bitte ( schnell !!!t ich muß noch 2 Pullis bis Weihnachten fertig haben)) mit, ob das der Grund ist und welche Stricknadel sie verwenden.
    Im Voraus Herzlichen Dank
    Gertrud Langenfurth

  39. Kornelia Hagedorn sagt

    Hallo Frau Steinbach, hatte Ihnen heute Morgen geschrieben, das ich bei der Schulterschrägung nicht mit der Maschenzahl zurecht komme. Hat sch erledigt, denn man sollte sich doch richtig mal die Anleitung durchlesen! Sorry, aber ich stand wohl etwas auf dem Schlauch. Wünsche Ihnen und ihrem Team noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Konny Hagedorn

  40. Kornelia Hagedorn sagt

    Hallo Frau Steinbach, hatte Ihnen heute Morgen geschrieben, das ich bei der Schulterschrägung nicht mit der Maschenzahl zurecht komme. Hat sch erledigt, denn man sollte sich doch richtig mal die Anleitung durchlesen! Sorry, aber ich stand wohl etwas auf dem Schlauch. Wünsche Ihnen und ihrem Team noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Konny Hagedorn

  41. Christiane Krause sagt

    Gibt es auch eine Anleitung NUR für die Kapuze. Ich habe sie bei insta gesehen aber finde sie hier nicht…..

  42. Christiane Krause sagt

    Gibt es auch eine Anleitung NUR für die Kapuze. Ich habe sie bei insta gesehen aber finde sie hier nicht…..

  43. Ingrid Marth sagt

    Liebe Tanja,
    das ist eine super Anleitung, wie alle Anleitungen von Ihnen. Danke dafür. Habe schon zwei solcher Slipover gestrickt. Einen für mich und einen für meine Tochter.
    Viele liebe Grüße
    Ingrid Marth

  44. Ingrid Marth sagt

    Liebe Tanja,
    das ist eine super Anleitung, wie alle Anleitungen von Ihnen. Danke dafür. Habe schon zwei solcher Slipover gestrickt. Einen für mich und einen für meine Tochter.
    Viele liebe Grüße
    Ingrid Marth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert