Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

04.06.2021: SWR, Kaffee oder Tee: Sommer-Jacke stricken

| 14 Kommentare

[Werbung da Markennennung] Am Freitag stelle ich in der Sendung Kaffee oder Tee eine kleine, sommerliche Strickjacke vor. Die Sendung ist ab 16.05 Uhr live im SWR Fernsehen zu sehen (und wenn ihr zu dieser Zeit nicht dabei sein könnt: die Sendung ist anschließend individuell in der Mediathek abrufbar).

Kleine Jacke in Gr. 36/38 gestrickt aus Riserva, Farbe 18 & Capri, Farbe 22 , beide Garne Lana Grossa. Foto: Wilfried Wulff

Hier geht es zur Anleitung (click):

Ab dem Sendetag (04.06.2021) steht hier die Anleitung zum herunterladen zur Verfügung. Bitte auch die pdf-Datei zum ausdrucken und abspeichern (in der Regel unten oder seitlich auf der jeweiligen Anleitungsseite) und die separate Schnittskizze beachten

Für alle die nicht live zuschauen können: im ersten Monat nach der Sendung ist der Sendemitschnitt auch noch in der Mediathek verfügbar. Die Anleitung steht ab dem Sendedatum etwa 1 Jahr kostenlos zur Verfügung


Update 13.06.: Das Modell ist nun auch auf Ravelry angelegt, dort ist auch die englische Übersetzung erhältlich! (click)

English instruction now available on ravelry! (click)


Für das eindrucksvolle Muster werden die beiden Garne Riserva & Capri, von Lana Grossa kombiniert, hier wurden die Farben 14 & 24 zusammen verstrickt . Foto: ESKASA-Team Heilbronn

2 Garne – ein eindrucksvolles Strickmuster

Riserva ist eher ein „robustes“ Garn: das voluminöse Schlauchbändchen aus GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle wird mit recycelten Polyamidfasern gefüllt. Dadurch bekommt das Garn ein tolles Volumen und bleibt dennoch leicht und kann wunderbar mit dicken Nadeln verarbeitet werden!

Zart, fein & glänzend: das ist Capri. Also eigentlich das genaue Gegenteil von Riserva, aber genau das macht das Ganze ja so spannend, oder!

Einfach, aber wirkungsvoll: das Hebemaschenmuster

Beide Garne werden in einem einfachen Hebemaschenmuster zusammen verstickt. Also einfach „Ringel“ stricken und einzelne Maschen nach der Anleitung abheben. Luftig wird es ganz von allein durch die unterschiedlichen Garne und die dicke Nadelstärke.

Hier mal klassisch in Schwarz/Weiß. Foto: Viola Rauscher

Kontrastfarben oder Ton-in-Ton ?

Ja, das ist jetzt die Frage… es gibt viele großartige Möglichkeiten

Hier gleich mal 4 Maschenproben aus Riserva & Capri, von links nach rechts in den Farben 14 & 18 , 15 & 5 , 18 & 29 und 6 & 29

Ich kann mich ja auch immer nur schwer entscheiden und daher wurden die Steps für die Sendung auch in unterschiedlichen Farben angefertigt:

Ton-in-Ton: Hier wird Riserva, Farbe 7 & Capri, Farbe 21 kombiniert
Immer noch dezent, jedoch mit mehr Kontrast: Riserva, Farbe 4 & Capri, Farbe 20

Ich bin gespannt, welche tollen Farbkombinationen ich demnächst bei euch entdecken werde!

Michèle vom Team Wollmädchen trägt die Jacke in Gr. 40/42, gestrickt aus Riserva, Farbe 16 & Capri, Farbe 25. Fotos: Michèle / Team Wollmädchen
Viola hat für ihr Modell in Gr. 44/46 die Farben 5 & 1  kombiniert. Foto: Viola Rauscher

Hier im Blog habe ich einige Bilder von den Teststricks eingebaut – aber es lohnt sich in nächster Zeit die folgenden Seiten im Auge zu behalten und so noch weitere interessante Aufnahmen zu entdecken, die euch zum Beispiel bei eurer Farbwahl unterstützen:

Das Modell (click)

Die Jacke ist für 4 Doppelgrößen, 36/38, 40/42, 44/46 und 48/50 beschrieben.

Gr. 36/38 ist passend für einen Brustumfang von etwa 86-93cm, 40/42 entsprechend für 94-101 cm, 44/46 für 102-113 und 48/50 für 114-120 cm

Hinweis: Das Modell ist körpernah geschnitten.

Foto: Viola Rauscher

Es wird klassisch in „Teilen“ gestrickt und anschließend zusammengenäht.

Achtung: Änderung!

Die Anleitung wurde nach dem Test etwas verändert, das Modell hat nun etwas weitere & längere Ärmel als hier auf den Fotos abgebildet (jeweils etwa 2cm)

Sommer-Jacke in Gr. 36/38 gestrickt aus Riserva, Farbe 18 & Capri, Farbe 22 , beide Garne Lana Grossa. Foto: Wilfried Wulff

Was wird benötigt?

Die Angaben für Größe 36/38 stehen vor der Klammer, die Angaben für Größe 40/42, 44/46 und 48/50 stehen in Klammern nacheinander, jeweils getrennt durch Gedankenstriche:

  • Riserva von Lana Grossa: 250 (300 – 400 – 450) g Oliv (Fb 18), = Farbe 1
  • Capri von Lana Grossa: 150 (150/200*– 200 – 200/250*) g Senfgelb (Fb 22), = Farbe 2
  • 80 -100 cm lange Rundstricknadel  Stärke 5-5,5 mm
  • 20cm langes Nadelspiel Stärke 5-5,5 mm
  • 80 -100 cm lange Rundstricknadel Stärke 6–6,5 mm

* je nach Strickverhalten wurden bei den Teststricks unterschiedliche Mengen für die 2. Farbe benötigt.

Und wer jetzt Garn sucht: #supportyourlocalyarnstore !

Denkt an euren Wollladen vor Ort, ruft an oder schreibt eine e-Mail! Viele sind auch auf Instagram und Facebook aktiv und freuen sich auf eure Nachricht! Viele Shops öfnnen auch wieder „ganz normal“ – ist das nicht schön ?

Auch Michèle freut sich wieder, wenn ihr das Garn für die Jacke bei euch vor Ort kauft, alternativ könnt ihr auch eine WhatsApp-Nachricht ans Wollmädchen mit eurer Bestellung schicken, Telefon Wollmädchen 0171 8334692! Auch Karin / Wolle und Mehr, Unna oder Gaby / Yarndesign Kleve haben wie viele andere Fachhändler vor Ort das Garn für euch vorrätig! Foto: Michèle / Team Wollmädchen

Danke

Ich danke der Firma Lana Grossa GmbH für das zur Verfügung gestellte Material und die Unterstützung.

Außerdem ein herzliches Dankeschön an Karin Becker / Wolle und Mehr Unna, ESKASA-Team Heilbronn, Jane Hinz, Viola Rauscher, Gaby / Yarndesign Kleve und Gabi Zahn & dem Team vom „Wollmädchen“ für die großartige Strickunterstützung, fürs Testen für euch und die tollen Fotos.

14 Kommentare

  1. Hallo Tanja,die Jacke ist toll nicht zu lang und gut für den Radkorb ,zum mitnehmen.Tolle Farbkombi.
    Ich freue mich auch schon auf das neue Buch.
    Danke nochmals für die Anleitung.

  2. Hallo habe grösse 52kann ich mir diese Jacke auch stricken und wieviel maschen soll ich dann aufnehmen. Würde mich sehr über eine Antwort freuen. Danke
    LG Christa

    • Hallo Christa

      Ich würde für das Rückenteil 5-7cm mehr Weite vorschlagen, die anderen Angaben dann entsprechend anpassen – mehr kann ich auf die Schnelle leider nicht empfehlen.

      Viele Fachhändler sind bereit bei der Umrechnung behilflich

      Herzliche Grüße
      Tanja Steinbach

  3. Hallo Tanja. Mit Begeisterung hab ich den Beitrag gesehen. Das Muster ist der Hammer. Wenn ich jetzt mit mir einig wäre was für Farben ich nehme, dann würde ich das Muster für eine Sommermütze/ Hut nehmen. Damit ich keinen Sonnenbrand bekomme. Wäre so etwas möglich?
    Vielen Dank.

    • Hallo Sylvia
      Klar, das ist sicher möglich – eine Mütze könnte ich mir gut vorstellen

      Grüße
      Tanja

  4. Liebe Tanja,

    diese Weste mit dem schönen Muster möchte ich nacharbeiten. Allerdings würde ich die Ärmel gerne etwas länger haben, also 3/4 lang.
    Wie viele Maschen müsste ich für die Ärmel mehr aufnehmen? Die beidseitig 1 Masche (9×1) beibehalten oder auch hier mehr arbeiten? Oder diese so belassen und statt beidseitig 3×4 M mehr aufnehmen? Was würdest du mir raten?
    Vorab herzlichen Dank

    Viele Grüße
    Ingelore

    • Hallo Ingelore

      Leider ist es nicht mit entsprechend mehr Maschen getan, die Zunahmen müssten auch früher begonnen werden um die benötigte Weite/Höhe zu erzielen.

      Das Modell ist als Kurzarmjacke konzipiert, wenn ein Modell mit langen Ärmeln gewünscht ist, würde ich auf eine andere Anleitung ausweichen – auf RAVELRY gibt es viele schöne Ideen, sicher ist da etwas dabei

      Mit freundlichen Grüßen
      Tanja

  5. Ich wuerde mir einen Schnitt zu der Strickweste im Hebemuster
    wuenschen.Sie gefaellt mir sehr gut,wie die meisten Ihrer Handarbeiten und Basteleien.Vielen Dank dafuer.Liebe Gruesse
    W.Rohrmoser

    • … es gibt eine Schnittskizze dazu. Als separate Datei auf der Anleitungsseite

      Mit freundlichem Gruß
      Tanja Steinbach

  6. Finde es toll was ihr alles zeigt,könnte jedes Modell von Euch stricken oder häkeln.Es macht einfach Spass und man freut sich schon auf das nächste Modell.Finde es auch toll das die Anleitung kostenlos ist.Das ist nicht immer so.Vielen Dank für euren Einsatz.

  7. Liebe Frau Steinbach, die Jacke gefällt mir gut, besonders mag ich die angeschnittenen Ärmel. Ich würde sie gerne mit langen Ärmeln stricken und würde mich über Ihre Unterstützung freuen.

    Mit vielen Dank und herzlichen Grüßen
    P. Ehlers

    • Liebe Frau Ehlers

      Schön, dass Ihnen die Jacke gefällt. Das Modell ist als Kurzarmjacke konzipiert, wenn ein Modell mit langen Ärmeln gewünscht ist, würde ich auf eine andere Anleitung ausweichen, denn es erfordert wesentliche und umfangreiche Änderungen es mit langen Ärmeln zu beschreiben – auf RAVELRY gibt es viele schöne Ideen, sicher ist da etwas dabei

      Mit freundlichen Grüßen
      Tanja Steinbach

  8. Ja , kann mich nur anschließen. Auch ich finde fast alle Modelle toll. Ich habe bei der kurzen Jacke ein Problem. Maschenprobe klappt einfach
    Nicht. Habe zb 23 ma statt 17. Bin schon bei nd. Stärke 7 .das steickbild sieht dann auch nicht mehr schön aus . Auch habe ich die original Wolle gekauft. Bin jetzt ziemlich verzweifelt. Was könnte ich noch tun. Lg Karola

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.