10 Kommentare

  1. Viola Keller sagt

    Ooooooh schon gespeichert ….Schaut soooooo Klasse aus 🙂 🙂 🙂 liebe grüße Viola 🙂 🙂 🙂

  2. Birgit Oellermann sagt

    Gute Anleitung….Muss ich schnell meine Pflichtsachen…Geburtstagsgeschenke, fertigstricken,damit ich vor dem Winter noch zum Loop komme.Danke

  3. Oh, das ist aber toll, dass du die Anleitung dazu geschrieben hast, das freut mich riesig. Der Schal hat mir so gut gefallen, richtig tolle Farben, einfach Klasse.

    Danke

    LG

  4. Heike Mäder sagt

    Toller loop, würde den auch gerne nachmachen, verstehe aber die reihe 7 nicht? Könnte mir da vlt. jemand helfen.

  5. Eifler, Andrea sagt

    Hallo und guten Abend Tanja,

    ich möchte doch zu gerne mal etwas grundsätzliches von Dir wissen, was passiert denn mit Deinen vielen Sachen, die Du schon gestrickt hast ( Seelenwärmer / Decken / Socken / Tierchen / Mützen, Ponchos uvm.) ?
    Gibt es die evtl. irgendwo zu kaufen… wo kommen diese Sachen denn alle hin ? Lieben Dank schon mal für Deine Antwort…freue mich auf Morgen und die Kopfhörermützen 😉

    Einen schönen Abend……..es grüßt Dich ANDREA

    • tanjasteinbach sagt

      Hallo Andrea,

      gute Frage… also von den meisten Dingen kann ich mich schwer trennen, aber das eine oder andere teil habe ich schon in gute Hände verkauft… ich bin immer am überlegen ob ich mal bei Dawanda oder so einen teil der Sachen verkaufe – aber bis jetzt habe ich mich dazu nicht durchgerungen…und manchmal verschenke ich auch an gute Freunde etwas. Grüße, Tanja

  6. Tine Bittkowski sagt

    Oh, ich weiß, diese wunderbare Anleitung ist schon ein älterer Beitrag, aber ich bin halt jetzt erst darüber gestolpert….
    Die ersten 10 cm sind nun geschafft und bin ich noch etwas verunsichert: der Rand rollt sich wie verrückt… Kriege ich das durch Spannen wieder weg?
    Über einen fixen Kommentar würde ich mich sehr freuen, dann kann ich nämlich ruhigen Gewissens weiterstricken…
    LG von Tine

    • tanjasteinbach sagt

      Hallo Tine,
      es ist wie beschrieben ein “Rollrand” aber die Aussage “der Rand rollt sich wie verrückt” lässt mich etwas zögern und ehrlich gesagt kann ich es auch nicht einschätzen, wie “wie verrückt” denn nun konkret “rollt” 😉 Bei meinem Modell rollt sich das Rändchen eben wie bei einem Rollrand ein – aber auch nicht mehr. Spannen hilft natürlich aber im wesentlichen hängt das Ergebnis auch vom verwendeten Material ab, manches lässt sich ja nicht so gut fixieren beim spannen.. ich hoffe das sich das Problem lösen lässt, sonnige Grüße, Tanja

      • Tine sagt

        Super und danke für die schnelle Antwort…
        Mich hat der rollende Rand genervt ( meine “Meise” 🙃), und so habe ich für mich das Problem mit einem Glattpatent- Rand gelöst… Der ist zwar ein wenig dicker, aber mit einer dünneren Nadelstärke geht es ganz prima!
        LG zurück, bleib ebenso fit und munter, Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert