Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

18.02.2021 ARD Buffet: Kaktus Topflappen häkeln

| 14 Kommentare

[Werbung da Markennennung] Noch nie wurde so viel zu Hause gebacken wie zur Zeit (glaube ich) … Am Donnerstag, 11.02.2021 18.02.2021 stelle ich im ARD Buffet ab 12.15 Uhr im Ersten diese Topflappen-Idee vor:

Update 10.02.2021:

Die ARD Buffet Sendung am 11.02. fällt wegen der Übertragung der Ski-WM aus, das Projekt stelle ich daher eine Woche später, am 18.02.2021 vor

Rundum geschützt: praktische Kaktus-Topflappen, gehäkelt aus Organico von Lana Grossa. Der Schlitz ermöglicht es die Topflappen ähnlich Handschuhen zu verwenden.

Hier (click) findet ihr ab dem Sendetag (18.02.) den Link zum Beitrag und die Anleitung. Auf der Seite steht auch eine pdf-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.

Bitte auch die separate Datei für die Häkelschrift beachten!

Für alle die nicht live zuschauen können: im ersten Monat nach der Sendung ist der Sendemitschnitt auch noch in der Mediathek (oder auch über den Anleitungslink oben) jederzeit abrufbar. Die Anleitung steht ab dem Sendedatum etwa 1 Jahr kostenlos zur Verfügung


Topflappen

Eigentlich sind es ja eher Ofen-Handschuhe, denn meine Topflappen werden in Runden gehäkelt und der Schlitz ermöglicht es die Topflappen ähnlich einem Handschuh anzuziehen: dabei wandert der Daumen auf die eine Seite und die restlichen Finger auf die andere.

Mein besonderer Tipp für euch

Wer kennt es nicht von unzähligen Häkelmützen…: Das Muster versetzt sich von Runde zu Runde und der Rundenübergang verläuft spiralförmig… Bei diesem Modell zeige ich euch wie man das einfach vermeiden kann 🙂 Schaut mal in die Anleitung!

Was wird benötigt?

Grün, grün, grün sind alle meine Farben!

Damit die Topflappen auch schön dick werden, habe ich dafür das Garn Organico von Lana Grossa ausgewählt. Das ist ein dickeres Baumwollgarn mit 90m Lauflänge je 50g Knäuel, welches sich auch gut waschen lässt.

Besonders gut gefällt mir dabei, dass es sich um ein GOTS-zertifiziertes Garn handelt, also ein nachhaltiges Material aus fairem & umweltschonenden Anbau, ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln.

1 Knäuel = 1 Kaktus

  • Für einen Topflappen werden 50g Organico Von Lana Grossa in Grün benötigt (ich habe die Farben 135 Apfelgrün, 130 Schilfgrün und 128 Hellgrün verwendet)
  • Außerdem ein Rest in Farbe 69, Himbeer für die Blüte
  • evtl. 50g in Farbe 3, Taupe für den Häkeltopf oder einen Tontopf (Durchmesser ca. 13 cm)
  • Häkelnadel 4,5-5mm
  • Schere
  • Vernähnadel

Meine Topflappen sind etwa 22cm hoch und 13 cm breit (= 26 cm Umfang) und passen mir gut.

Die Topflappen können aber auch individuell größeren Händen angepasst werden, dafür einfach ein paar Zunahmen & und Runden mehr arbeiten, der Schlitz sollte dabei mehr oder weniger in der Mitte liegen. Ein Knäuel je Topflappen reicht dann allerdings nicht mehr aus, ich würde dann 150g für ein Paar empfehlen.

Woher bekomme ich jetzt Wolle?

Wer jetzt Garn sucht: #supportyourlocalyarnstore! Denkt an euren Wollladen vor Ort, ruft an oder schreibt eine e-Mail! Viele sind auch auf Instagram und Facebook aktiv und freuen sich auf eure Nachricht!

Außerdem hier noch der Hinweis auf die Seite wir liefern, schaut doch erstmal dort vorbei! Und an alle HändlerInnen, welche hier mitlesen: tragt euch doch dort ein, denn jede Plattform lebt von der Vielfalt und dem dichten Netz an Informationen & Anbietern!

1 Paar Kakteen-Topflappen oder auch 3 Stück könnt ihr problemlos in einen Topf stecken.

Häkeltopf oder Übertopf?

Als „Topf“ ist einmal die Anleitung für einen passenden Häkel-Topf dabei (Tipp: legt einen Stein o.ä. als Gewicht hinein, so bleibt der Topf gut stehen) oder ihr nehmt einfach einen Blumentopf! Meinen Topf auf den Fotos habe ich aus dem hiesigen Gartenmarkt („Tropica“ / grün erleben), online habe ich dieses Modell nicht gefunden, aber ihr findet sicher etwas passendes 🙂 Wichtig ist, dass der Topf etwa einen Durchmesser von 13cm hat (oder etwas mehr). Und ob selbst gehäkelt oder fertig gekauft, das könnt ihr entscheiden. Persönlich finde ich es mit dem Kaktustopf perfekt, er bewahrt auch mehr „Haltung“ & ist besonders schnell fertig.

Die Zitronentarte war übrigens auch sehr lecker!

Danke

Ich danke der Firma Lana Grossa GmbH für das zur Verfügung gestellte Material. Außerdem ein herzliches Dankeschön an Anne Thiemeyer für die unkomplizierte & kreative Zusammenarbeit bei diesem schönen Projekt!

Hinweis: dieser Blogbeitrag enthält sogenannte Affiliate-Links, das bedeutet ich bekomme teilweise eine kleine Provision wenn ihr etwas über diese Links bestellt – der Preis bleibt dabei für euch gleich!

14 Kommentare

  1. Liebe Tanja Steinbach,
    die 🌵-Topflappen sehen alles andere als stachelig aus 😉😀 und praktisch sind sie noch dazu. Grün ist eine meiner Lieblingsfarben 👍. Ich freue mich auf die Sendung und auf ein neues Häkelprojekt.
    Niedliche Idee, auch zum Verschenken!
    Liebe Grüße, Andrea

  2. Sind die süß! Ich glaube, jetzt muss ich doch häkeln lernen. 🙂
    Vielen Dank für die tollen Ideen und Anleitungen!

  3. Ich finde die Idee sehr gut. Habe mir schon überlegt, für die nächsten kleineren Anerkennungen diese Topflappen mit Topf zu verschenken. Super Idee 1.000 ×
    Dankeschön hierfür. Freue mich schon auf den 11.02.2020 wenn ich die Anleitungen erhalte.
    MfG Karin

  4. Hallo, die Topflappen sind ja witzig! Super Idee. Das wird mein nächstes Projekt. Danke für die Anleitung.
    MfG Kerstin

  5. Hallo Tanja, Danke für die schöne (Geschenk)Idee. Ich werde die Topflappen nacharbeiten. LG Annett

  6. Liebe Tanja, super Idee, ich freue mich auf die Anleitung. Silvia aus der Schweiz.

  7. Das sind ja tolle Topflappen, die fehlen noch in meiner Küche.
    Danke schön.

    PS.
    Ist euch auch schon aufgefallen, dass 100gr. keine 100gr. mehr sind.
    Ich habe jetzt verschiedene Sockenwollen gewogen weil zwei 50gr. Knäuel daraus wickeln wollte. Das Gewicht liegt zwischen 93 und 98 gr.
    Finde ich schon frech, zumal ich jeden Meter brauche, ich stricke Gr. 49!!

  8. Hallo Frau Steinbach,
    wäre es möglich, den großen Schal im Mosaikmuster vom 16.10.2015 bei „Kaffee oder Tee“ nochmals zu zeigen?
    Die Anleitung dazu liegt mir vor bloß komme ich nicht mit den abgehobenen Maschen hinter die Nadel legen, bzw. davor nicht klar. Werden diese nicht gestrickt? Ich probiere und probiere und bin am Verzweifeln.

    • Liebe Inga,

      leider ist es nicht möglich, dass ich das Modell nochmals zeige, aber es ist genau so wie sie es beschreiben: Hebemaschen werden nicht gestrickt, der Faden liegt entweder vor oder hinter der Masche – eben so wie es beschrieben ist. Mit freundlichen Grüßen, Tanja Steinbach

  9. Super schicker Topflappen, wo gibt’s denn die tolle gelbe Filzschale auf dem Tisch. Super Idee

    • Hallo Simone, die Filzschale stammt aus dem Fundus vom SWR – bei Interesse bitte direkt im Sender nachfragen. Grüße, Tanja

  10. Hallo Tanja,
    die Kaktus-Topflappen finde ich toll. Danke für die Anleitung.
    Ich habe mir schon Wolle besorgt (telefonisch bestellt und abgeholt) und werde gleich heute Abend anfangen!
    Viele Grüße
    Bärbel

  11. Ich habe heute einen Topflappen fertig gestellt. Mit Blüte😃Er ist super geworden…aber ganz so leicht ist es für mich als Häkelanfängerin nicht gewesen. Man muss schon sehr aufpassen, um die tiefgezogene Festmasche auch immer richtig in jeder Reihe zu platzieren. Zum normalen Topflappen mit zu und abnehmen, eine kleine Herausforderung. Hat aber Spass gemacht. Zum Glück kann man ja beim Häkeln schnell mal eine Runde die Maschen lösen und korrigieren. Das werden meine Ostergeschenk, kann ja nich üben🦋👍😃
    Trotzdem tolle Häkelmusterhilfe, Videobegleitung und Beschreibung. Jetzt ist der Häkeltopf dran. Danke für diese tolle Idee.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.