Tanja Steinbach

strickt, häkelt, näht … überall, auch im TV

18.08.2020: ARD Buffet – Plaid aus Sechsecken stricken

| 35 Kommentare

[Dieser Artikel enthält auch Werbung, da Markennennung] Es wird Zeit für ein neues Plaid-Modell, oder? Und am 18.08.2020 zeige ich euch ab 12.15 Uhr in der Sendung “ARD Buffet” im Ersten dieses ganz besondere Modell! Das #sechseckplaid

Großes Plaid aus Sechsecken, gestrickt aus 8 wunderbaren Farben der Alta Moda Cotolana von Lana Grossa. Foto: Olaf Szczepaniak, Styling: Wilckens & Brückner

Hier (click) geht es – ab dem Sendetag am 18.08.2020 – zur Anleitung . Auf der Seite stehen auch pdf-Dateien zum Herunterladen bereit, dabei sind auch separate Skizzen für die Farbanordnung – bitte beachten!

Für alle die nicht live zuschauen können: im ersten Monat nach der Sendung ist der Sendemitschnitt auch noch in der Mediathek (oder auch über den Anleitungslink oben) jederzeit abrufbar. Die Anleitung steht ab dem Sendedatum etwa 1 Jahr kostenlos zur Verfügung


Begleitet hat mich die Entwicklung dieses Modells eigentlich durch die ganze Corona-Zeit…

Das war eine der zahlreichen Beschäftigungen im Hause Steinbach: (Liberty– )puzzeln während des Lockdowns… das lenkt so schön ab und lehrt Demut…!

Und das neue Plaid-Modell erinnert mich irgendwie auch an das puzzeln, es ist zumindest genauso schön meditativ! Oder was meint ihr?

6, 19, 114…

Ja, Zahlen begleiten einen bei einer Decke aus Sechsecken: sechs Kanten mit 19 Maschen ergeben 114… ach, wie gut dass es Maschenmarkierer gibt, oder? Ich weiß nicht wie oft ich mich sonst schon beim Anschlag verzählt hätte, irgendjemand oder -was kommt ja immer dazwischen.

Eine Decke entsteht… Bildeinstellungen beim Dreh, damit auch möglichst viel & gut zu sehen. Foto: Olaf Szczepaniak

Ganz einfach & ohne Nähen

Ein Sechseck ist schnell gestrickt und wer jetzt befürchtet, die einzelnen Sechseck-Motive aneinandernähen zu müssen, den kann ich beruhigen. Natürlich ist das Aneinandernähen eine Möglichkeit, aber in der Anleitung erkläre ich euch wie ihr die Motive einfach aneinander stricken könnt!

Schnappschuss vom Filmdreh.
Foto: Olaf Szczepaniak, Styling: Wilckens & Brückner

Aus den Sechsecken lassen sich Modelle in beliebiger Form & Größe individuell gestalten! Wer selbst kreativ werden möchte, findet bei den Skizzen für die Farbanordnung auch Blanko-Raster zum selbst gestalten! (click) Aber Achtung: einmal begonnen, kann man nicht mehr aufhören… und daher gibt es natürlich auch wieder 2 Versionen für euch:

Das große Plaid in seiner ganzen Pracht aus 139 Sechsecken in 8 unterschiedlichen Farben ist etwa 150 x 220cm groß! Foto: Olaf Szczepaniak, Styling: Wilckens & Brückner

Was wird benötigt?

Ich habe mich beim Material für das wunderbare Kettengarn “Alta Moda Cotolana” von Lana Grossa entschieden, aus mehreren Gründen:

  • die Mischung aus Pima-Baumwolle und Merino ist ideal fürs ganze Jahr verwendbar und lässt sich immer, bei jedem Wetter gut stricken!
  • die Konstruktion hat ein schönes Volumen, lässt sich für das Modell gut mit Nadelstärke 4 verstricken und bleibt dabei leicht! (Das Garn hat eine Lauflänge von 150m je 50g Knäuel)

Für das große, 8 farbige Plaid (150x 220cm) wird verstrickt:

Alta Moda Cotolana von Lana Grossa

  • 300g in Dunkelgrau (Farbe 16)
  • 200g in Dunkelblau (Farbe 14)
  • je 100g in den Farben Eisblau (Farbe 11), Petrol (Farbe 13), Zimt (Farbe 3), Pflaume (Farbe 6), Apfelgrün (Farbe 10) und Pastelltürkis (Farbe 12)
Die Farben für das Plaid zusammen zustellen macht einfach Laune! Foto: Olaf Szczepaniak, Styling: Wilckens & Brückner

Für das kleine Plaid (120cm) in Rottönen wird benötigt:

Alta Moda Cotolana von Lana Grossa

  • 250g in Weinrot (Farbe 5)
  • je 200g in Farbe Nelke (Farbe 4) und Pflaume (Farbe 6)
  • 100g Apricot (Farbe 2)
Die “kleine Blume”! Das kleine Plaid aus 73 Sechsecken hat einen Durchmesser von etwa 120 cm und erinnert mich an eine Blüte und eignet sich zum Beispiel hervorragend auch als Babydecke!

Außerdem an Werkzeug braucht ihr:

  • 4 Nadelspielnadeln, 20cm lang oder drei 30cm kurze Rundstricknadeln (bspw addiCraSyTrio Novel Long oder addiCraSyTrio Long) in Nadelstärke 4mm 
  • Mein Tipp: für den Anschlag noch eine zusätzliche, etwas längere Rundstricknadel in der gleichen Stärke hinzunehmen
  • Für die Umrandung 1-2 etwas dünnere, 15cm kurze Nadelspielnadeln in Nadelstärke 3,5-4mm
  • Außerdem 3-5 Maschenmarkierer, Schere, Vernähnadel, Spannutensilien

Übrigens

Da nicht alles in den ARD Buffet Film gepasst hat gibt es noch einen separaten Film, in dem die letzte Runde eines Sechseck-Motivs gezeigt wird (click)

Danke!

Ich danke der Firma Lana Grossa GmbH für das zur Verfügung gestellte Material und die technische Unterstützung. In Zeiten des Lockdowns und zeitweise nicht verfügbaren Farben an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an Gaby Kreusch von Yarndesign und ihren zuverlässigen “Draht” zu anderen Händlerinnen – ohne euch wäre das Modell nun nicht so schön Bunt! Und natürlich wäre keines der hier gezeigten Modelle fertig geworden ohne meine Ghost-Strickerin Manu Söhngen!

Danke auch an Olaf und das ganze Team: ich hatte viel Spaß beim Dreh und den begleitenden Fotos mit meiner “Corona-Decke”, dem

#sechseckplaid

Ich und meine Corona-Decke: das #sechseckplaid. Foto: Olaf Szczepaniak

35 Kommentare

  1. Wieder mal ein tolles Design Tanja … und ich suchte immer noch eine Anleitung für eine Babydecke für meinen Enkel der im November auf die Welt kommt … nun hab ich sie gefunden … Danke dafür und liebe Grüße Viola

    • Liebe Viola, das sind ja mal tolle Nachrichten! Herzlichen Glückwunsch!

    • Hallo, ich möchte den kleinen Plaid auch für ein Baby stricken. Nehme ich die empfohlene Wolle, oder eine weichere Wolle fürs Baby. Ich finde die Ideen und Vorschläge von Tanja super schön.
      Herzliche Grüße aus dem Odenwald
      Monika Lehmann

      • Liebe Frau Lehmann, Dankeschön. Das Originalgarn können Sie auch für das Babymodell verwenden. Herzliche Grüße, Tanja Steinbach

  2. Wahnsinn das ist eine irre tolle Idee

  3. Eine ganz tolle Decke. Ich werde sie mir vielleicht nur in zwei Farben stricken. Wenn das möglich ist🤔
    Liebe Grüße
    Ilka

    • Liebe Ilka, alles ist möglich, bei der Anleitung, bei den Vorlagen für die Frabeinteilung wird auch ein Blanko-Raster dabei sein -da kann man dann erst mal mit Buntstiften einen Versuch starten. Herzliche Grüße, Tanja

      • Hallo Tanja. Die Decke gefällt mir sehr gut und ich stricke sie gerade nach. Jetzt habe ich eine Frage: Ist es sinnvoll die einzelnen farbigen “Blütenelemente” zu stricken und dann mit den Lückensechsecken alles zu verbinden, oder stricke ich besser ein Sechseck an das andere, wie beschrieben ? (Ich hoffe, das ist verständlich so).

  4. Guten Tag,

    ich suche schon länger nach einer neuen Idee etwas zu stricken und fand Deine Sechseckplaid Decke schön.

    Könntest Du mir die Anleitung per Email zuschicken?

    • Liebe Erika, den Link zur Anleitung findest du ab nächsten Dienstag hier – dann einfach die Anleitung downloaden.
      Viele Grüße, Tanja

  5. Tolles Projekt, ich freue mich auf die Anleitung!👏

  6. Hallo Tanja, gibt es evtl zur Wolle noch eine , ich sag’s mal so, kostengünstigere Alternative.

    • Hallo Gisela, in der Anleitung werden beim Material auch noch einige Alternativen aufgeführt, vielleicht ist da etwas dabei? Ansonsten empfehle ich eine Maschenprobe mit dem Wunschgarn zu machen. Bei der Decke ist das eigentlich problemlos möglich, da werden ggf. die einzelnen Motive eben größer oder kleiner. Um den Verbrauch zu berechnen, einfach ein Motiv stricken, abwiegen und dann hochrechnen, also wenn 73 Motive für die Decke benötigt werden, ein Motiv 8-9g wiegt, werden 73 x 9g = ca.660 g benötigt. Bei mehreren Farben eben entsprechend aufteilen und die Umrandung nicht vergessen – aber dafür braucht es nicht so viel, max 1 Knäuel. Viel Erfolg & Freude beim Stricken wünsche ich.

  7. Ich habe schon einige sehr schöne Handarbeiten aus ihrem Buch nachgearbeitet. Es war alles sehr ausführlich beschrieben und ich konnte alles sehr gut verstehen. Freue mich jetzt auf die Decke. Ist schon vorgemerkt.
    Liebe Grüsse
    Petra J.

  8. Da bin ich ja mal auf das ‘Zusammennähen’ gespannt🤔Das schreckt mich bei solchen Projekten immer etwas ab😁Sieht sehr schön aus, Decken kann man ja immer gebrauchen. Bis Dienstag, aber heute gibt es ja auch schon einen Höhepunkt des Tages im SWR. Herrlich😃

  9. Sitze bei 30 Grad im Schatten in Norddänemark und freue mich über die tolle Idee

  10. Guten Tag,
    ich finde es ist eine schöne Idee wie ich meine Wollereste verarbeiten kann! Danke
    LG Veronika

  11. Liebe Tanja, ich bin begeistert von der schönen Decke, wir wollen uns ein neues Sofa bestellen und da wird sie bestimmt ein tolles Accessoires. Liebe Grüße, Annett😀

  12. Hallo,
    Sind mit “4 Nadelspiel-Nadeln” 4 komplette Nadelspiele a 5 Einzelnadeln gemeint, oder braucht man nur 4 Einzelnadeln?

    LG Katja

  13. Tolle Idee, ich freue mich schon auf die Sendung!
    LG Bärbel

  14. Das wird ja mal spannend – mal sehen ob ich durchhalte

  15. Hallo Tanja, mal wieder eine tolle Idee. Gibt es da auch eine Möglichkeit nur halbe
    Sechsecke zu stricken, wie bei den Patchworksechsecken. Somit bekommt Eine etwas
    geraderen Abschluß.
    Ein schönes Wochenende
    Karin

    • Hallo Karin, die Möglichkeit gibt es bestimmt, müsste man aber austüfteln. Mein Modell “spielt” ja gerade mit den ungleichen Formen und daher habe ich nur mit ganzen Sechsecken gearbeitet.
      Grüße, Tanja

  16. Hallo,
    das Plaid sieht ja traumhaft aus! Gibt es das aber vielleicht auch als Variante zum Häkeln? Mit Stricken und v.a. Auch noch mit Nadelspiel tue ich mich immer noch schwer 😊

    • Hallo, ja es gibt auch gehäkelte Sechsecke, diese Anleitung hier wird es aber (von mir) im Moment nur als Strickmodell geben.

  17. Die sieht ja mal wieder Klasse aus, ich denke ich werde sie versuchen, nur ein bisschen später. Hab im Moment noch die Weihnachtsdecke fertig zu machen.

  18. Hallo wie macht man das mit dem aneinander Stricken nimmt man die Maschen aus dem Rand auf und strickt sie dann in der ersten Reihe ab.Lg Stefanie

  19. Hallo Liebe Frau Steinbach. Danke für die schöne Anleitung. Bin gleich ins Wollgeschäft und habe alle Farben bekommen. Heute kann ich mit dem Projekt starten.
    Mich würde interessieren welche Rundstricknadel schwarz/Metall Farben sie in dem Video benutzen? Ich vermute das sie von Addi ist. Können sie mir bitte sagen welche Länge das Nadelseil hat. Ich suche schon länger nach so einer kurzen Variante.

    Ich bedanke mich schon im voraus mit freundlichen Grüßen Corina

    • Hallo Corina, na dann wünsche ich viel Vergnügen beim Stricken! Die “schwarze” Nadel ist eine “Karbonz” von Knit Pro, 50cm länge – diese Länge gibt es von verschiedenen Anbietern & in unterschiedliche Materialien, ich verwende diese Länge meist für Mützen. Herzliche Grüße, Tanja

  20. Bin ich froh die Sendung gesehen zu haben. Schon lange auf der Suche nach einer Vorlage eine Decke zu stricken,hielt mich immer das zusammennähen der Teile davon ab endlich anzufangen. Dann kam Tanja Steinbach und zeigte diese tolle Decke ,ich war sofort begeistert. Gestern war ich Wolle kaufen und habe angefangen, bald geht es in Urlaub da habe ich Beschäftigung. Das Buch “Mein Strickbuch” habe ich mir auch zugelegt und muss sagen ich bin ganz Happy, so tolle Modelle, sehr zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.